REVIEW: Parce Plus – HomeKit WLAN-Steckdose aus Deutschland

Mit der Parce Plus HomeKit-Steckdose habe ich heute ein weiteres Produkt im ausführlichen Test für euch. Wie sich die smarte Steckdose dabei schlägt, lest ihr folgend.

Dem ein oder anderen ist das in München ansässige Unternehmen Parce vielleicht schon ein Begriff. Unter anderem könntet ihr die Firma durch ihren Auftritt im Jahr 2017 bei „die Höhle der Löwen“ auf VOX kennen. Damals wurde nach einem Investor gesucht, der zwar letztendlich nicht in der Show, aber im Anschluss daran gefunden wurde. Nach einigen Komplikationen bei der Veröffentlichung der smarten Steckdose Parce Plus (Amazon-Link), hat es Parce aber dann letztendlich erfolgreich hinbekommen, die Parce Plus mit HomeKit-Support zu veröffentlichen. 

Die smarte Steckdose kommt in einer für HomeKit bzw. Apple-Geräte gängigen Verpackung und macht einen guten Eindruck. Im Gegensatz zu der hier getesteten Koogeek Smart Plug ist sie kompakter gestaltet, mit der Fibaro Wall Plug kann sie jedoch von den Abmessungen her nicht mithalten. Dies sollte aber nicht viel zur Sache tun, außer ihr wollt die Steckdose an einem engen Platz, z.B. hinter dem Sofa, anbringen. Hier könnte es dann doch schonmal etwas knapp werden. 

Die Einrichtung der Parce Plus ist wie bei jedem HomeKit-Gerät kinderleicht. Einmal die Home-App geöffnet, lässt sich dort über das „+“-Symbol ein neues Gerät hinzufügen. Anschließend muss der HomeKit-Code mit dem iPhone/iPad gescannt werden und schon wird die Steckdose erkannt und kann auch bereits bedient werden. Eine Bridge wird nicht benötigt.

Wichtig bei der Einrichtung ist noch zu erwähnen, dass Parce bei der Parce Plus zur Verbindung auf das 2,4 GHz-Netz setzt und das 5 GHz-Netz nicht unterstützt. Andere Hersteller wie Koogeek machen dies ebenfalls so. Bei einigen Nutzern führte das in der Vergangenheit zu Problemen. Ich war davon bisher nicht betroffen, was an meinem Router, der FRITZ!Box 7490 (Amazon-Link) liegt. Diese versteht sich mit beiden Netzen und sorgt für einen reibungslosen Ablauf, was leider nicht für alle Router gilt. Solltet ihr also Probleme bei der Einrichtung oder Steuerung haben, liegt dies in der Regel nicht an der Parce Plus. 

Nachdem ich die Steckdose dann letztendlich eingerichtet hatte, wurden mir die gängigen Funktionen angeboten. So könnt ihr die Parce Plus u.a. per Sir oder Home App an- und ausschalten, nach Zeiten automatisieren oder zusammen mit anderen HomeKit-Geräten Szenen erstellen. In der Parce App (iTunes-Link) kann darüber hinaus noch der Energieverbrauch betrachtet werden, wofür ihr aber einen Parce Account (kostenfrei) erstellen müsst.

lles in allem verrichtet die Parce Plus bei mir zuverlässig ihren Dienst und scheint nach dem ersten Eindruck auch besser zu funktionieren, als die Steckdose von Koogeek, die leider gelegentlich etwas zeitversetzt reagiert. 

Preislich liegt die Parce Plus mit 54,95€ bei Amazon (Amazon-Link) im Rahmen für HomeKit-Steckdosen. Die etwas klobigere Koogeek Steckdose erhaltet ihr aktuell für 49,99 EUR (Amazon-Link), die Fibaro Wall Plug, die ich euch demnächst ebenfalls vorstellen werde, ist erst für 69,99 EUR (Amazon-Link) erhältlich. 

Wer also gerade auf der Suche nach einer smarten Steckdose für sein HomeKit-System ist, der sollte sich die Parce Plus einmal genauer ansehen. Neben dem Erhalten einer gut funktionierenden Steckdose könnt ihr mit dem Kauf nämlich noch ein junges, in Deutschland ansässiges Unternehmen unterstützen und dazu beitragen, dass dieses in Zukunft weitere HomeKit-Geräte auf den Markt bringen können. 

Noch ein letzter Hinweis für alle Alexa-Nutzer: Die Parce Plus funktioniert auch mit der Sprachassistentin von Amazon. Zur Steuerung benötigt ihr lediglich den kostenlosen Parce-Skill (Amazon-Link).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s