Netgear Arlo Baby – Babykamera erhält zusätzliche HomeKit-Funktionen

Die seit Februar mit HomeKit-Support ausgestattete Kamera Arlo Baby hat durch ein kürzliches Update der Firmware neue HomeKit-Funktionen erhalten, die bisher nur über die eigene App nutzbar waren.

Die Netgear Arlo Baby (159,99 EUR; Amazon-Link) überzeugt nicht nur durch ihr Design, welches mit verschiedenen Aufsätzen speziell für das Kinderzimmer angepasst werden kann, sondern bietet darüber hinaus auch viele andere Funktionen, die bisher nur über die Arlo App nutzbar waren. Dazu zählen u.a. der Einsatz als Bewegungsmelder oder steuerbares Nachtlicht sowie die Überwachung der Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität. 

Mit dem vor kurzem veröffentlichten Firmware-Update, lassen sich die letztgenannten Funktionen jetzt auch in HomeKit nutzen. Sie können z.B. in der Home App von Apple als eigene Geräte angezeigt und gesteuert oder automatisiert werden. So könnt ihr euch auch ohne die Arlo App über Bewegungen im Kinderzimmer informieren lassen, das Licht einschalten und vieles mehr. 

Wer das Firmware-Update für die Arlo Baby von Netgear noch nicht geladen hat, sollte dies dann bald einmal nachholen. Wer die Arlo Baby noch nicht besitzt und diese zu einem guten Preis erhalten möchte, kann gerne einmal bei Amazon vorbeischauen. Dort kostet die laut UVP 229,99 EUR teure HomeKit-Kamera aktuell nur 159,99 EUR (Amazon-Link). Im Preisvergleich über idealo ist sie stand 6.Dezember 2018 erst ab 191, 99 EUR erhältlich. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s