Nuki Smart Lock 2.0 – Test bescheinigt Datensicherheit

Das smarte Türschloss vom österreichischen Hersteller Nuki wurde einem Sicherheitstest unterzogen und konnte sich dabei hervorragend schlagen.

Das smarte Türschloss Nuki ist in seiner zweiten Generation mit HomeKit kompatibel. Nun wurde diese Version von dem IT-Security-Institut AV-Test einem Test unterzogen. In diesem ging es unter anderem darum, wie das Schloss per Bluetooth mit der Bridge kommuniziert und ob es in Sachen Datenschutz etwas zu beanstanden gibt. Das Ergebnis fiel dabei sehr gut aus und so erhielt das Nuki Smart Lock das Prädikat „Sicher“.  

Als eine der wenigen Schwachstellen wurde im Test lediglich die optionale Anbindung an Amazon’s Sprachassistentin Alexa genannt, da das Schloss durch einen gesprochenen Pin-Code, der von jeder Person im Raum mitgehört werden kann, entsperrt werden kann. Als HomeKit-Nutzer ist dieser Punkt aber vielleicht Nebensache. 

Den ausführlichen Testbericht findet ihr auf der Webseite von AV-Test. Das Nuki Smart Lock 2.0 mit HomeKit-Support kann unter anderem über Amazon (Amazon-Link) für 259,99 EUR inkl. der Bridge erworben werden. Alternativ steht unter anderem auch das von mir eingesetzte Danalock V3 für 181,26 Euro (Amazon-LinkTestbericht) bereit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s