D-Link Omna 180 – Kein HomeKit Secure Video

Wie D-Link bekanntgegeben hat, wird man der D-Link Oma 180 HomeKit-Kamera kein Firmware-Update mit HomeKit Secure Video.

Über seinen französischen Twitter-Account hat das aus Taiwan stammende Unternehmen D-Link bekanntgegeben, dass der Hersteller der ersten erhältlichen HomeKit-Kamera nicht an einem Firmware-Update für Apple’s neues HomeKit Secure Video arbeitet.

Wer die D-Link Omna im Einsatz hat und gerne das neue HomeKit Secure Video nutzen möchte, wird sich demnach nach einer Alternative wie der kabelgebundenen Logitech Circle 2 (144,84 EUR, Amazon-Link) umsehen müssen. Für diese hat Logitech bereits ein Firmware-Update angekündigt. Ebenso bestätigte Netatmo ein Firmware-Update für die smarte Innenkamera (177,77 EUR, Amazon-Link) und Außenkamera (284,99 EUR, Amazon-Link).

Der dritte von Apple auf der WWDC genannte Hersteller von HomeKit Secure Video kompatiblen Geräten ist Eufy. Das Tochterunternehmen des chinesischen Herstellers Anker hat sich bislang aber noch nicht zur Integration geäußert. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s