Philips Hue – Support für erste Bridge nähert sich dem Ende

Ihr nutzt noch die Philips Hue Bridge der ersten Generation? Dann solltet ihr bald umsteigen, denn ab Ende April 2020 wird es keinen Support mehr seitens Philips geben.

Vor etwas mehr als fünf Jahren hat Philips die erste Generation seiner Hue-Bridge uf den Markt gebracht. Damals noch kreisrund, wurde das Design über die Jahre angepasst und auch die Funktionen wurden erweitert. Nun ist es aber so, dass die erste Generation der Bridge leider keinen hundertprozent zuverlässigen Support mehr bieten kann. Aus diesem Grund hat man sich bei Signify bzw. Philips Hue dazu entschlossen, die erste Generation ab dem 30. April 2020 nicht mehr zu supporten.

Mit dem Support-Ende wird auch die zusammenarbeit mit den Online-Diensten von Philips eingestellt und die Brdge lässt sich nur noch lokal über die Philips Hue Bridge v1-App nutzen.

Überraschend kommt dies nicht, da Philips dies bereits ein knappes Jahr vor dem Support-Ende bekanntgegeben hatte. Da dies aber sicherlich nicht alle Nutzer mitbekommen haben, hat Philips vorsorglich nochmal auf seinem Twitter-Kanal über die Einstellung des Supports informiert.

Zum Schluss noch kurz in eigener Sache: Homekits.de findet ihr ebenfalls auf Twitter (oder auch bei Facebook und Instagram). Gerne könnt ihr uns dort folgen und verpasst so zukünftig keine News mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s