Sonos – Neue AirPlay2-Geräte und App-Update

Gestern Abend hat Sonos eine neue Soundbar und einen Lautsprecher mit AirPlay2-Support vorgestellt. Außerdem wurde ein überarbeiteter Sub und ein App-Update angekündigt.

In den vergangenen Tagen wurde bereits in der Gerüchteküche darüber gesprochen, dass Sonos in dieser Woche neue Geräte vorstellen wird. Nun kann dies bestätigt werden, denn Sonos hat gestern Abend eine neue Sounbar mit dem Namen Sonos Arc und einen neuen Lautsprecher names Sonos Five vorgestellt, welche beide über AirPlay 2-Support verfügen. Außerdem wurde auch ein aktualisierter Sonos Sub und ein App-Update angekündigt. Alle neuen Geräte lassen sich ab sofort vorbestellen. Die weltweite Auslieferung erfolgt ab dem 10. Juni 2020.

Sonos Arc – Premium Soundbar

Das Highlight der vorgestellten Produkte ist die neue und wahlweise in schwarz oder weiß erhältliche Soundbar Sonos Arc, welche die Playbar sowie die Playbase ersetzen soll. Für einen Preis von 899 Euro erhaltet ihr hier ein komplett neues Design, neue Funktionen und einen laut Hersteller verbesserten Sound.

Die 87 x 1141,7 x 115,7 mm große Soundbar ist mit 11 Treibern ausgestattet, von denen sich zwei nach oben richten. Dadurch bietet sie 3D Sound, bei dem es sich so anhört, als würden die Geräusche auch von oben kommen. Neben 3D Sound wird außerdem auf Trueplay gesetzt, wodurch sich der Sound softwaregesteuert an den jeweiligen Raum anpasst. Darüber hinaus gibt es einen neuen Nachtmodus, der unter anderem Filmszenen wie Explosionen automatisch leiser schaltet. Wie üblich lassen sich außerdem mehrere Lautsprecher und der Sub mit der Soundbar verbinden. Insgesamt kann dadurch ein 5.1.2 System aufgebaut werden.

Die Sonos Arc kann wahlweise vor dem Fernseher platziert oder mit der zusätzlichen Halterung auch an der Wand angebracht werden. Die Verbindung mit dem TV erfolgt über HDMI eARC oder ARC. Neben AirPlay2 unterstützt sie zudem eine Steuerung per Touch, Infrarot, App oder via Alexa bzw. dem Google Assistenten. Für letzteres hat sie vier Fernfeldmikrofone integriert. Ein kurzes Video zur Sonos Arc findet ihr folgend. Weitere technische Details gibt es direkt bei Sonos.

Sonos Five – Leistungsstarker Speaker

Der in schwarz oder weiß erhältliche Sonos Five ist der offizielle Nachfolger des Play:5. Im Vergleich zu diesem kommt er mit einem leicht angepassten Design (u.a. ist jetzt beim weißen Modell die Front ebenfalls weiß), mehr internem Speicher und schnelleren Prozessoren. Wie bei der Sonos Arc ist auch hier AirPlay2-Support mit dabei. Der Preis für den Sonos Five beträgt 579 Euro.

Sonos Sub – Purer Bass

Beim neuen, 389 x 158 x 402 mm großen, Sonos Sub hat sich hinsichtlich des Design nichts geändert und auch ansonsten gab es nur kleinere Anpassungen wie einen höheren internen Speicher und eine verbesserte Leistungsfähigkeit. Der Sonos Sub liegt preislich bei 799 Euro und ist ebenfalls in den Farben schwarz und weiß erhältlich.

Sonos App – Update

Die Sonos App wird kurz vor der Auslieferung der neuen Geräte ebenfalls mit einem Update versehen. Dabei soll sich das Setup der eigenen Geräte in Alt- und Neugeräte-Gruppen aufteilen. Außerdem wird der Support für die neuen Produkte nachgereicht. Das Update ist für den 8. Juni 2020 geplant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s