Amazon stellt vor – das neue Fire HD 8 Tablet

Der große Online-Händler stellt die neue Generation seiner hauseigenen Fire HD 8 Tablet Serie vor. Für den ein oder Anderen sicher eine preiswerte Alternative zum iPad.

Eines vorweg, natürlich können die Fire-Tablets von Amazon kein HomeKit und bieten nur die Unterstützung der hauseigenen Sprachassistentin Alexa und keine Siri-Integration. Grade durch den sehr günstigen Preis können die Geräte aber trotzdem eine iPad-Alternative sein. Die Fire HD 8 Geräte beginnen bei einem Preis von 99,99 EUR und kommen in drei Ausführungen daher.

Das Fire HD 8 (Amazon-Link) verfügt wie der Name vermuten lässt über ein 8 Zoll Display. Die Leistung hat sich im Vergleich zum Vorgänger vor allem im Bereich Prozessor verbessert. Dieser ist nun 30% schneller und liegt bei 2Ghz. Die Ausstattung des RAM ist bei 2GB geblieben. Der Internet Flash Speicher hat sich verdoppelt, so gibt es einmal eine 32GB und ein 64GB Version. Der Aufpreis für den internen Speicher liegt nur bei 30 EUR. Für 99,99 EUR bekommt man die 32 GB Versiondie man noch zusätzlich mit einer microSD-Karte erweitern kann (bis zu1TB).

Das Fire HD 8 Plus (Amazon-Link) hat annähernd dieselben Spezifikationen, nur der RAM bietet hier noch einmal mehr Leistung und zwar satte 3GB für einen Aufpreis von grade einmal 20 EUR. Auch die Plus Variante bekommt man in den beiden Speicherversionen. Für zusätzlichen Komfort kann man sich zum Plus Modell eine Dokingstation (Amazon-Link) dazu kaufen. Durch die Dokingstation wird das Gerät nicht nur geladen sondern bietet einen Alexa Hands Free Modus, das heißt das Tablet ist nun nutzbar wie ein Echo Show und reagiert auf den Zuruf „Alexa“. Diese Funktion kennt man bereits vom Fire HD 10 aus dem letztem Jahr.

Mein persönliches Highlight ist das Fire HD 8 in der Kids Edition (Amazon-Link). Es kostet 134,99 EUR bietet für den Aufpreis eine kindgerechte Hülle mit integriertem Ständer und ein Jahr Amazon FreeTime Unlimited (Amazon-Link). Hier bekommt ihr Zugang zu tausenden altersgerechten Büchern, Hörbüchern von Audible, Videos Lern-Apps und auch Spiele. Erhältlich sind alle Geräte ab dem 3. Juni 2020.

Was bleibt festzuhalten? Auch wenn wir hier kein iPad haben sind die Geräte durch ihren sehr günstigen Preis definitiv einen Blick wert und es werden Varianten geboten wie die Kids Edition, die es beim Apple iPad (Amazon-Link) nicht gibt. Daher abschließend meine Frage: Würdet ihr eine Kids Edition vom iPad kaufen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s