Die HomeKits-Apple-Woche – KW20 (2020)

Immer wieder Sonntags gibt es für euch auf homekits eine Zusammenfassung aller wichtigen News der vergangenen Woche rund um Apple. So natürlich auch heute wieder.

Auch in dieser Woche gab es natürlich wieder die ein oder andere News zu unser aller Liebliengsunternehmen aus Cupertino. Allen voran stand dabei eine sehr interessante Neuigkeit in Sachen AppleTV+. Aber auch darüber hinaus stand die Welt bei Apple trotz Corona nicht still. Und das übrigens auch nicht bei uns, denn wir haben uns überlegt, aus der HomeKits-Woche ab sofort „Die HomeKits-Apple-Woche“ zu machen. Damit soll ein wenig deutlicher werden, dass es in dieser Zusammenfassung um die aus unserer Sicht interessanten News rund um Apple geht und weniger Apple HomeKit im Mittelpunkt steht. Die News rund um HomeKit gibt es ja regelmäßig als eigene Artikel.

AppleTV+ – Vertrag mit Ridley Scott

Wer sich für das Thema Filme interessiert, dem sollte der Name Ridley Scott etwas sagen. Der Regisseur und Produzent zeichnet sich unter anderem verantwortlich für Filme wie „Alien“, „Blade Runner“, „Top Gun“, „der Marsianer“, „Hannibal“, „Black Hawk Down“ oder Serien wie „The Man in the high Castle“ und viele mehr. Auch für den legendären Apple Werbespot „1984“ war Ridley Scott verantwortlich. Aktuell arbeitet er zudem an der Serie „The Last Duel“ mit Matt Damon, die gegen Ende des Jahres auf Disney+ starten soll. Vermutlich im Anschluss daran wird Ridley Scott dann für AppleTV+ produzieren, da Apple und die Produktionsfirma Scott Free von Ridley Scott einen Vertrag über eine mehrjährige Zusammenarbeit abgeschlossen haben. Infos zu Filmen oder Serien gibt es zwar noch keine, man darf aber sehr gespannt sein.

AppleTV+ – Die Fraggles: Rock On

Auf AppleTV+ findet sich seit kurzem mit „Die Fraggles: Rock On“ eine neue Kinderserie. Leider ist diese derzeit aber nur auf englisch verfügbar. Das könnte aber natürlich auch der perfekte Moment sein, um seinen Kleinen schon einmal ein wenig englisch bei zu bringen. Ob und wann die deutsche Synchronisation nachgereicht wird und ob sie nur aufgrund der Corona-Krise auf sich warten lässt, ist aktuell nicht bekannt.

AirPods – Weitere Infos zu Over Ear-Modell

Die Kollegen von 9to5Mac haben neue Informationen zu den wohl kommenden Over Ear Kopfhörern von Apple veröffentlicht. So sollen die Kopfhörer den Namen AirPods Studio tragen, peislich zwischen 350 und 400 US-Dollar liegen und eine Kopf-Nackenerkennung bieten. Dank letzter sollen sie ähnlich wie die AirPods & AirPods Pro automatisch die Musik beenden, wenn sie vom Ohr bzw. Kopf abgenommen werden. Außerdem soll es egal sein, welche Seite der AirPods Studio links oder rechts genutzt wird, da sie erkennen können wie rum sie getragen werden.

Powerbeats Pro – Neue Farben?

Auf dem chinesischen Twitter Pendant Weibo hat ein Nutzer bekanntgegeben, dass Apple die PowerBeats Pro (Amazon-Link) demnächst auch in den Farben Cloud Pink, Glacier Blue, Spring Yellow und Lava Red anbieten wird. Ein passendes Bild dazu findet sich auf Twitter. Wenn ihr übrigens schonmal bei Twitter seid, würden wir uns darüber freuen, wenn ihr unserem Account @homekitsde folgt.

AirPods (2.Generation) – Firmware-Update

Apple hat in der vergangenen Woche das Firmware-Update 2D15, welches in der vorherigen Woche bereits für die AirPods Pro veröffentlicht wurde, auch für die AirPods der zweiten Generation bereitgestellt. Das Update erfolgt automatisch. Ob es bei euch schon installiert wurde, könnt ihr bei der Firmware-Version unter „Einstellungen – Allgemein – Info – „Eure“ AirPods“ einsehen.

Logic Pro X – Großes Update

Per Pressemitteilung hat Apple unter der Woche über das „größte Update für Logic seit der Einführung von Logic Pro X“ informiert. Dieses kommt mit einer professionellen Version von Live Loops, einem völlig neu gestalteten Sampling-Workflow und neuen Werkzeugen zum Beat-Making. Logic Pro X kann 90 Tage kostenfrei getestet werden. Anschließend kann die Software für 229,99 Euro erworben werden.

Apple Store App – Update mit Dunkelmodus

Wer gelegentlich direkt Produkte bei Apple bestellt, seien es die Apple-eigenen Produkte oder Zubehörprodukte verschiedener Drittanbieter, der kann dazu am besten die Apple Store App nutzen. Diese hat unter der Woche ein Update auf Version 5.8 erhalten und erscheint ab sofort je nach eingestelltem Dunkelmodus in hellem oder dunklem Design.

Apple – NextVR gekauft

Wie Bloomberg berichtet, hat Apple das auf VR (Virtual Reality) spezialisierte Unternehmen NextVR gekauft. Zuletzt hatte NextVR bereits Verträge mit der NBA und FoxSports ausgehandelt, im Zuge dessen man die Spiele bzw. verschiedene Veranstaltungen in VR zeigen wollte. Wie hoch der Kaufpreis für NextVR war, wurde nicht kommentiert. Wie 9to5Mac jedoch berichtet, soll der Kaufpreis rund 100 Millionen US-Dollar betragen. Kurz nach dem Kauf hat Apple dann bereits die NextVR App für Android eingestellt und aus dem Google Play Store entfernt.

HomeKits-News

Zum Schluss der HomeKits-Apple-Woche gibt es noch einmal die Links zu den unter der Woche veröffentlichten Artikeln:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s