AppleTV+ – Mai 2020 Rückblick & Vorschau

Zum Ende des Monats liefern wir euch einen kurzen Rückblick auf alles Wichtige rund um AppleTV+ und wagen einen kleinen Blick in den kommenden Monat.

In unserer neuen Streaming-News-Kategorie informieren wir euch seit diesem Monat über alle wichtigen News rund ums Video-Streaming. Heute gibt es eine kleine Zusammenfassung der News des vergangenen Monats zu AppleTV+.

Beginnen wir mit den seit Mai neu verfügbaren Serien, zu denen die Comedy-Serie „Trying„, die Kinderserie „Die Fraggles: Rock On!“ und die Comic-Musical-Serie „Central Park“ gehört. Letztere stammt aus der Feder der Macher von „Bob’s Burgers“, was man ihr auch ansieht. Hineingesehen habe ich bisher aber nur in die Serie Trying, die wirklich recht witzig ist und auch auf deutsch zur Verfügung steht. Die anderen beiden Serien sind zur Zeit nur im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar.

Neben den neu gestarteten Serien gab es diesen Monat außerdem auch ein paar neue Folgen ausgewählter Serien, wie unter von der Drama-Serie „Verschwiegen“ oder auch von der Comedy-Serie „Mythic Quest: Raven’s Banquet„. Letztere behandelt das Thema Quarantäne und wurde komplett mit dem iPhone aufgenommen. Leider ist die Folge bisher aber ebenfalls nur im englischen Original-Ton vorhanden.

Außerdem neu ist seit diesem Monat auch der Channel „HPlay“. Der in Deutschland insgesamt dritte AppleTV+ Channel (neben Starzplay und Noggin) bietet euch „preisgekrönte Dokumentationen und erstklassiges Factual Entertainment“, was im Falle von letzterem so viel bedeutet wie Serien, die auf wahren Begebenheiten beruhen und echte Menschen oder Ereignisse zeigen. Wie üblich kann auch HPlay sieben Tage lang getestet werden und anschließend für 3,99 Euro pro Monat gebucht werden.

Zum Schluss gibt es dann noch einen kleinen Blick in die Zukunft. Zwar verrät Apple nicht unbedingt frühzeitig, wann welche Serien oder Filme auf AppleTV+ starten, fest steht aber für den kommenden Monat der Start der Serie „Dear“ bzw. „Briefe an„, wie sie im Deutschen heißt. Die 10-teilige Doku wird ab dem 5. Juni verfügbar sein und handelt von „herausragenden Persönlichkeiten und den Menschen, deren Leben sie inspiriert haben“.

Außerdem hat Apple den Kauf des neuen Tom Hanks Film „Greyhound“ bekanntgegeben und wird den eigentlich fürs Kino geplanten und von Sony produzierten Film wohl ebenfalls zeitnah exklusiv über AppleTV+ anbieten. Damit startet dann vermutlich auch Apples Angebot in Sachen hinzugekaufter Filme und Serien, die es laut verschiedenen Medienberichten ja zukünftig neben den Originals vermehrt geben soll.

Darüber hinaus wurde erst gestern bekannt, dass Apple beim neuen Film von Martin Scorsese, in dem Robert de Niro und Leonardo DiCaprio die Hauptrollen spielen, einsteigen wird und die Finanzierung sowie Vermarktung übernimmt. Bis der geplante Thriller mit dem Titel „Killers of the Flower Moon“ jedoch erscheint, wird noch einige Zeit vergehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s