Eufy Indoor-Cams – HomeKit Secure Video kommt später

Wie Eufy bekanntgegeben hat, werden die neuen und mit HomeKit-kompatiblen Indoor-Kameras erst später im Jahr mit HomeKit Secure Video Support ausgestattet.

Die zum Unternehmen Anker gehörende Tochterfirma eufy hat vor einiger Zeit zwei neue Indoor-Kameras vorgestellt. Die in den USA bereits erhältlichen Kameras unterstützen dabei nicht nur HomeKit sondern bieten auch darüber hinaus einige Features. Was jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch fehlt, ist die Unterstützung für HomeKit Secure Video.

Wie unter anderem homekitnews.com berichtet, hat eufy nun mitgeteilt, dass der Support für HomeKit Secure Video im kommenden Monat per Update nachgereicht wird. Dies hat eufy wie hier berichtet unter anderem auch schon bei den HomeKit-Kameras eufyCam 2 (Amazon-Link) und eufyCam 2C (Amazon-Link) gemacht. Ab Mitte Juni möchte man interessierten Kunden bereits eine Beta mit entsprechendem Support zur Verfügung stellen.

Ein Starttermin für Deutschland sowie die hierzulande gültigen Preise der beiden Indoor-Kameras sind noch nicht bekannt. Dank der offiziellen Webseite wissen wir jedoch, dass der Preis für die Security Indoor Cam 2K in den USA bei 39,99 US-Dollar und für die Security Cam 2K Pan & Tilt bei 49,99 US-Dollar liegt. Außerdem ist ein Paket aus beiden Kameras für 89,98 US-Dollar erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s