AppleTV+ – Rückblick und Vorschau Juni-Juli

Nach den Neustarts auf Netflix und Prime Video informieren wir euch heute über die Neuzugänge bei AppleTV+ und liefern einen kleinen Blick in die Zukunft.

Ich persönlich schaue ja recht gerne die Serien bei AppleTV+. Da der Content noch nicht allzu groß ist, kann man aktuell auch noch ein wenig den Überblick behalten und sich die Zeit für die wirklich hochwertig produzierten Inhalte nehmen. Bei der Konkurrenz sieht das ja ein wenig anders aus und man kommt vor lauter neuer Serien gar nicht hinterher. Natürlich hat beides seine Vor- und Nachteile, aber da ich AppleTV+ aktuell auch noch kostenlos nutze, will ich mich mal nicht beklagen.

Viel lieber möchte ich euch heute darüber informieren, was im vergangenen Monat neues auf AppleTV+ erschienen ist und euch einen kleinen Ausblick auf den kommenden Monat liefern.

Beginnen wir mit den seit letzten Monat neu verfügbaren Inhalten. Neben ein paar neuen Folgen bereits vorhandener Serien gehört dazu die Doku „Dads“, in der prominente Väter über ihr Vaterdasein informieren. Mit dabei sind unter anderem Jimmy Fallon, Neil Patrick Harris, Jimmy Kimmel, Patton Oswalt oder Will Smith. Den Trailer zu „Dads“ findet ihr folgend.

Beim letzten Mal hatte ich euch ja schon darüber informiert, dass Apple den von Sony produzierten und fürs Kino geplanten Tom Hanks-Film „Greyhound“ exklusiv auf AppleTV+ anbieten wird. Mit dem 10. Juli ist nun auch ein Starttermin bekannt.

Außerdem soll ebenfalls am 10. Juli die Coming-of-Age Drama-Serie „Little Voice“ starten. In dieser geht es laut Apple um eine „einzigartig talentierte Darstellerin, die darum kämpft, ihre Träume zu erfüllen, während sie sich durch Ablehnung, Liebe und komplizierte Familienprobleme navigiert“. Die Serie setzt dabei auf viele exklusive Musikeinlagen der Grammy und Tony Award nominierten Sara Bareilles.

Zu guter Letzt startet dann ebenso am 10.Juli die Serie „Greatness Code“, die sich in sieben Mini-Episoden mit entscheiden Momenten im Leben von verschiedenen Spitzensportlern wie Usain Bolt, LeBron James, Alex Morgan oder Tom Brady befasst.

Auch wenn ich wie eingangs erwähnt ganz zufrieden mit AppleTV+ bin und kein Problem mit den spärlich produzierten Inhalten habe (ich gehöre aber auch nicht zu den alles konsumierenden Serien- & Film-Junkies), scheint die allgemeine Zufriedenheit mit AppleTV+ nicht so hoch zu sein. Laut dem American Customer Satisfaction Index, welcher zumeist repräsentativ für die Zufriedenheit mit einem Produkt ist, liegt genau diese Zufriedenheit nur bei einem Score von 74 Punkten. Disney+ als beliebtester Streaming-Dienst kommt auf einen Score von 80. Netflix liegt auf Platz 2 mit 78, gefolgt von Hulu (77) und Prime Video (76). Selbst Dienste wie YouTubeTV (75) scheinen bei den Nutzern besser anzukommen als AppleTV+.

Wie zufrieden die Nutzer letztendlich wirklich sind, wird dann wahrscheinlich der November/Dezember zeigen. Dann ist AppleTV+ ein Jahr auf dem Markt und es dürfte ein Großteil der kostenlosen Jahresabos enden. Auch mein Abo wird dann auslaufen, ich denke aber, dass ich für die 50€ im Jahr dabei bleiben werde, da mich diese nicht reicher oder ärmer machen. Wie sieht es denn bei euch aus? Nutzt ihr AppleTV+ und wenn ja, welche Serien oder Filme gefallen euch am besten? Zahlt ihr für das Abo oder nutzt ihr auch das kostenlose Jahresabo?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s