Parce – Unternehmen aufgelöst

Das aus München stammende Unternehmen Parce gibt es nicht mehr. Wie nun bekannt wurde, hat sich das Unternehmen bereits im März diesen Jahres aufgelöst.

Die Geschichte des Unternehmens Parce aus München dürfte einigen Menschen bekannt sein. Begonnen hat quasi alles mit einem Auftritt der drei Gründer in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“. Damals suchte man nach einem Investor, den man in der Sendung jedoch letztendlich nicht fand. Nichtsdestotrotz schaffte es Parce kurze Zeit später, eine der ersten HomeKit-Steckdosen auf den Markt zu bringen.

Persönlich hatte ich dann im Jahr 2018, in dem Homekits gegründet wurde, selber einmal Kontakt zum Unternehmen und wurde trotz der Neugründung von Homekits und den wenigen Zugriffen auf die Webseite mit einem Testprodukt unterstützt. Dieses ist bei mir auch immer noch im Einsatz und funktioniert zumindest über die Home-App einwandfrei. Die Parce eigene App, welche für die Steckdose zusätzliche Informationen wie den Stromverbrauch liefert, habe ich hingegen nie wirklich im Einsatz gehabt. Sowohl für die Steckdose als auch die App wird es dann aber in Zukunft wohl keine Updates mehr geben und man kann nur hoffen, dass die Steckdose weiterhin ohne Probleme mit HomeKitz funktionieren wird.

Wer seine Parce Plus Steckdosen dennoch loswerden will und nach einer Alternative sucht, der sollte sich die vor Kurzem hier bei uns getestete Satechi Smart Plug oder auch die preiswerten Steckdosen von VOCOlinc, die im Zweierpack nur knapp 46 Euro kosten, einmal genauer ansehen. Den Gründern und auch den weiteren Mitarbeitern von Parce wünschen wir trotzdem alles Gute für die Zukunft und wer weiß, vielleicht überrascht man uns ja irgendwann mit einem neuen Unternehmen und neuen Produkten für den HomeKit-Bereich. Wir würden uns sehr darüber freuen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s