REVIEW: Meross Outdoor Plug – Wasserfeste HomeKit-Steckdose

Zum Start in die Woche möchten wir euch mit der Meross Outdoor-Steckdose eine wasserfeste HomeKit-Steckdose für den Outdoor-Bereich vorstellen.

Die Meross Outdoor-Steckdose (Amazon-Link) ist erst seit kurzem in Deutschland erhältlich, zeigt sich dabei jedoch recht preiswert und liegt trotz doppelter Schuko-Steckdose und den gängigen Zertifizierungen zur Outdoor-Nutzung (IP64 Wasserschutz) je nach Anbieter und Angebot zwischen 30 und 40 Euro. Eine einfach Eve Energy (Amazon-Link) für im Haus liegt derweil bei 46,40 Euro. Trotzdem muss man bei der Meross Steckdose keine Abstriche machen und bekommt ein sehr gutes HomeKit-Produkt, doch der Reihe nach.

Erhält man das Paket mit der Steckdose, macht die Verpackung erst einmal einen soliden Eindruck. Öffnet man diese, befindet sich darin recht einfach verpackt die circa 15 x 8 x 5 cm große Steckdose (mit dem HomeKit-Code auf der Rückseite) sowie eine kurze Gebrauchsanweisung (auf deutsch und englisch) und ein kleines Info-Heftchen zum Thema HomeKit.

Die Verarbeitung der Steckdose ist dann wieder recht gut. Wie ihr aus unserer News zur Meross Outdoor-Steckdose bereits wisst, besitzt diese ein circa 20 cm langes Kabel, welches die beiden HomeKit-Steckdosen (die mit einer Schutzklappe versehen sind) vom Stecker trennt. Auf der Vorderseite der Steckdose befindet sich darüber hinaus noch ein wassergeschützter Button, über den sich die Steckdosen manuell Ein- bzw. Ausschalten oder auch Zurücksetzen lässt. Ist mindestens eine der beiden Steckdosen eingeschaltet, leuchtet der Button außerdem grün und bei fehlender Internetverbindung rot.

Die Einrichtung der Steckdose ist kinderleicht und funktioniert wie üblich über die Home-App (bzw. eine Drittanbieter-HomeKit-App). Wie immer habe ich die Einrichtung per Home-App durchgeführt und dabei reicht es aus, den HomeKit-Code zu scannen und anschließend die einzelnen Schritte zu befolgen, um die Steckdose nutzen zu können. Wie auch von anderen Steckdosen bekannt, lassen sich die beiden Steckplätze einzeln einrichten und dementsprechend auch schalten.

Die Verbindung mit eurem HomeKit-System erfolgt über das 2,4 GHz-Netz. Im Test klappte die Einrichtung bei mir ohne Probleme und auch die anschließende Steuerung per Siri oder App erfolgte ohne große Verzögerung. Ist es jedoch absolut leise und geht man sehr nah an die Steckdose heran, vernimmt man ein leichtes Summen, was in der Regel aber nicht wahrnehmbar sein sollte.

Bezüglich der Meross eigenen App gibt es ein paar Anmerkungen. Solltet ihr im AppStore nämlich nach „Meross“ suchen, werden euch die „Meross“-App und die „eHomeLife“-App angezeigt. Zur Steuerung oder auch für Firmware-Updates könnt ihr beide Apps nutzen, wobei Meross selber die Meross-App in der Gebrauchsanweisung verlinkt. Da es bei den Apps aber keinerlei besondere Vorteile gibt außer der Anzeige der WLAN-Signalstärke und eben den kommenden Firmware-Updates, übernimmt bei mir eine andere HomeKit-App die Steuerung. Leider ist zur Nutzung der Meross-Apps aaußerdem ein Benutzeraccount notwendig, den man sich dann für zukünftige Updates der Steckdose wohl zulegen muss.

Die Ausgangsleistung der Meross Steckdose liegt im Übrigen bei maximal 10A. Neben HomeKit-Support und der Steuerung per Siri könnt ihr außerdem auch Alexa oder den Google Assistent nutzen.

Insgesamt ist die Steckdose wirklich in Ordnung und funktioniert bei mir bisher sehr zuverlässig (habe sie aber auch erst seit der vergangenen Woche im Einsatz). Abbrüche oder ähnliches gab es nicht. Zum Preis von aktuell 33,99 Euro inkl. Versand (Amazon-Link) erhaltet ihr daher eine grundsolide HomeKit-Doppelsteckdose für den Outdoor-Bereich, die auch mit ein wenig Regen keine Probleme hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s