Bosch – Weitere Infos zum HomeKit-Support

Nachdem ich euch gestern schon über den HomeKit-Support für das Bosch Smart Home System informiert hatte, gibt es heute weitere Infos.

Da war ich gestern wohl ein wenig zu schnell, denn kurze Zeit nachdem ich über den HomeKit-Support für das Bosch Smart Home System berichtet habe, hat Bosch die offizielle Pressemitteilung dazu veröffentlicht. In dieser finden sich noch ein paar zusätzliche Informationen.

So heißt es in der Pressemitteilung, dass der Rollout des HomeKit-Supports seit gestern stattfindet und bis zum 13. August abgeschlossen sein soll. Spätestens ab dann habt ihr also die Möglichkeit, die Bosch Geräte per Siri oder HomeKit-App zu steuern, zu automatisieren und in Szenen einzubinden.

Alles was ihr für den HomeKit-Support benötigt, ist der als Hub funktionierende Bosch Smart Home Controller (Amazon-Link) mit der Firmware-Version 9.18.1628 und eines der folgenden Geräte:

Weitere Bosch Smart Home Geräte wie zum Beispiel die Kameras sollen in Zukunft ebenfalls HomeKit unterstützen. Wann genau, steht jedoch nicht fest.

Neben dem HomeKit-Support und der Steuerung per Siri und HomeKit-App wird aber auch weiterhin die Bosch Smart Home-App für Funktionen benötigt, die HomeKit nicht unterstützt. Dazu gehören unter anderem die Anwesenheitssimulation oder das Alarmsystem. Außerdem werden über die App die Firmware-Updates der Geräte verteilt.

Mit Bosch bietet dann also zeitnah ein weiterer großer Hersteller eine Vielzahl an HomeKit-Produkten aus einer Hand an. Daher mal noch eine Frage an euch: Ist es euch wichtig, dass die HomeKit-Geräte von möglichst wenigen Herstellern stammen oder ist es euch egal, wenn ihr Heizkörperthermostate von X, Kameras von Y und die Beleuchtung von Z verwendet? Oder sogar innerhalb der Kategorien auf verschiedene Hersteller setzt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s