Netflix – Höhere Preise und kein Probemonat mehr

Netflix hat damit begonnen, (in Österreich) die Preise für die verschiedenen Abos zu erhöhen. Gleichzeitig gibt es ab sofort auch hierzulande keinen Probemonat mehr.

Der von der Beliebtheit wohl größte Video-Streaming-Anbieter hat zum Ende der vergangenen Woche seine Preise in Österreich angepasst. Während das Standard-Abo mit einem Stream und SD-Qualität weiterhin bei 7,99 Euro pro Monat liegt, ist der Preis für das HD-Abo mit zwei gleichzeitigen Streams in HD-Qualität von 11,99 Euro auf 12,99 Euro gestiegen. Wer das 4K-Abo mit vier gleichzeitigen Streams in 4K-Qualität bezieht, muss dafür ab sofort 17,99 Euro anstelle von 15,99 Euro zahlen.

Man kann stark davon ausgehen, dass die Preise auch hierzulande zeitnah angepasst werden und ihr damit in Zukunft ein wenig mehr zahlen müsst.

Außerdem hat Netflix auch den kostenlosen Probemonat aus dem Programm genommen. Wer sich für Netflix interessiert, bisher aber noch kein Abo hatte, kommt leider nicht mehr in den Genuss des kostenlosen Probemonats sondern muss von Anfang an für die Nutzung des Dienstes bezahlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s