Arlo Essential – Akkubetriebene HomeKit-Kamera kommt

Mit der Arlo Essential Spotlight steht eine neue und wohl zum Start auch HomeKit unterstützende Kamera vor der Veröffentlichung in Deutschland.

Die Kameras von Arlo (Amazon-Link) sind für jeden HomeKit-Nutzer einen Blick wert. Bisher sind jedoch offiziell nur die kabelgebundenen Kameras HomeKit-kompatibel. Mit der Arlo Essential Spotlight (Amazon-Link) steht ein neues Modell vor dem Start, das daran etwas ändern möchte.

Die neue Arlo Kamera bietet wie viele andere Kamera-Modell 1080p Full HD Aufnahmen, einen 130° Blickwinkel, Zwei-Wege-Kommunikation, einen Bewegungsmelder, ein kleines Spotlight für bessere Sicht im Dunkeln (bis zu 7,62 Meter), eine Alarmsirene und eben Support für Amazon Alexa, den Google Assistenten, IFTTT und laut der Beschreibung bei Amazon auch HomeKit-Support (ohne zusätzlichen Hub). Letzteres überrascht ein wenig, da die Kamera in den USA bereits erhältlich ist und dort noch nicht mit HomeKit-Support ausgestattet wurde. Man kann aber davon ausgehen, dass sie bis zum Marktstart in Deutschland das HomeKit-Update erhält.

Das wichtigste an der Kamera ist jedoch der kabellose Betrieb. Hier reicht der Akku laut Arlo für circa sechs Wochen Nutzung. Anschließend muss er wieder aufgeladen werden, was zum Beispiel ganz einfach durch das Anschließen einer Powerbank funktioniert. Dadurch muss die Kamera nicht jedes Mal extra abmontiert werden.

Die wetterfeste Kamera, die für den Indoor und Outdoor-Bereich gedacht ist, kann ab sofort in den Farben weiß oder schwarz vorbestellt werden und kostet 149,99 Euro (Amazon-Link). Die Auslieferung soll ab dem 14. Oktober stattfinden. Wer direkt mehrere Kameras benötigt, kann auch zum 3er Set für 399,99 Euro greifen und so knapp 50 Euro sparen.

2 Kommentare zu „Arlo Essential – Akkubetriebene HomeKit-Kamera kommt

  1. Bisher gibt es noch keinen HomeKit Support (21-10-20). Ein Update ist nicht in Sicht und Arlo antwortet nicht auf Anfragen. Mittlerweile listet Amazon die Kamera nicht mehr mit HomeKit in der Beschreibung. Ich überlege sie zurückzugeben, die Alexa Integration ist grauenhaft schlecht und braucht teilweise 20 Sekunden um ein Bild zu zeigen. Wenn sie überhaupt eins zeigt. Meistens kommt kein Bild sondern nur der Ladebildschirm.

    Liken

  2. HomeKit Unterstützung wird nicht kommen wie gedacht bzw. ist schon da. Auf der Webseite ist die HomeKit Unterstützung mit einem Zusatz schon angegeben der mich stutzig gemacht hat.
    Genau steht dort:“Die HomeKit-Kompatibilität für Arlo Essential erfordert die Verbindung zu einem kompatiblen SmartHub oder einer Basisstation. Besuchen Sie hier, um die Kompatibilität von Smart Hub und Basisstation zu erfahren.“
    Ich habe bei Arlo nachgefragt und dort wurde mir dies vom Support bestätigt. Die angekündigte HomeKit Unterstützung für Essential Spotlight ohne Hub wird so nicht kommen.
    Also ohne Hub kein HomeKit bei einer Kamera die mit Homekit und ohne Hub angepriesen wurde.
    So hatte ich mir das nicht vorgestellt und deshalb liegt der Retourenschein schon ausgedruckt auf dem Tisch.

    Die Informationspolitik bei Arlo ist schlecht, der Support kennt sich nur bedingt aus bzw. verweist immer nur auf die entsprechenden Support-Artikel. Die Anleitungen/Videos und die Support-Artikel passen nicht zum Produkt bzw. werden bei Änderungen nicht aktualisiert. Bei der Arlo Baby wird ein ganz anderes UI beschreiben und es hat schon etwas Zeit gekostet um herauszufinden welche Funktion das Kopfsymbol im Arlo UI hat. Ich kann von Arlo nur abraten. Ich setze in Zukunft lieber auf ein anderes System, ohne Abo-Zwang-Sonst-Keine-Funktion, ohne Versprechungen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s