Roku – Streaming-Boxen demnächst mit AirPlay und HomeKit

Die Streaming-Boxen und TV-Geräte von Roku sollen voraussichtlich noch dieses Jahr mit HomeKit- und AirPlay2-Support ausgestattet werden.

Wie der Kollege Chris Welch von the Verge berichtet, plant das amerikanische Unternehmen Roku einige seiner Streaming-Boxen, TV-Sticks und die eigenen Fernseher noch bis zum Ende des Jahres mit Homekit- und AirPlay2-Support auszustatten. Bei den unterstützen Geräten handelt es sich um eine Vielzahl der aktuell verfügbaren 4K-Geräte. Geräte ohne 4K sollen das Update vorerst nicht erhalten.

Mit dem HomeKit- und AirPlay2-Update sollten sich die Geräte dann zukünftig ähnlich wie ein AppleTV zur Übertragung von Audio, Video, Fotos oder des gesamten Bildschirminhalts von euren iDevices eignen. Per HomeKit sollten sie sich außerdem auch in Automationen nutzen lassen.

Aktuell bietet Roku den Roku Streaming Stick (Amazon-Link), die Roku Ultra Streaming Box (Amazon-Link) und den Roku Express (Amazon-Link) hier bei uns in Deutschland über Amazon an. Bis auf den letztgenannten unterstützen die Geräte 4K und sollten somit auch das Update erhaltet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s