AppleTV Plus – Die September-News 2020

Zum Abschluss des Monats wollen wir uns dann auch wieder mit den News rund um AppleTV auseinandersetzen und euch die Neustarts vorstellen.

Nachdem wir heute schon über Amazon prime Video berichtet haben, wollen wir uns zu guter Letzt in Sachen Streaming auch noch mit AppleTV Plus beschäftigen. Dieses entwickle sich so langsam aber sicher zu meinem Lieblings-Videostreaming-Dienst. Nicht, weil es dort so viele Serien und Filme zu sehen gibt, sondern weil wirklich alles was dort angeboten wird einfach gut ist. Mittlerweile schaue ich selbst in Serien rein, die eigentlich gar nicht mein Fall sind (zum Beispiel „See“ oder „The Morning Show“) und bin begeistert. Auch Filme wie „The Banker“ sind einfach nur gut. Ich glaub ich muss mir demnächst auch mal „Greyhound“ ansehen, obwohl ich nicht so auf Kriegsfilme stehe, aber wahrscheinlich ist der Film ebenfalls sehr gut gemacht und spannend.

Kommen wir aber jetzt lieber zu den neue Serien und Filme, wie zum Beispiel die am letzten Wochenende veröffentlichte Serie „Teheran“. Bei dieser Serie, von der aktuell die ersten drei Folgen angeschaut werden können und in die ich demnächst auch einmal hineinsehen werde, handelt es sich um einen Spionage-Thriller um eine Agentin des israelischen Geheimdienstes, die in der namensgebenden Stadt im Iran an einer verdeckten Operation beteiligt ist. Verantwortlich für die Serie zeichnet sich im Übrigen der Drehbuchautor Moshe Zonder, der schon mit seiner Netflix-Serie „Fauda“ einen Hit gelandet hat.

Neben „Teheran“ gab es im vergangenen Monat aber auch noch ein paar andere Neuheiten bzw. neue Folgen aktueller Serien. Zuerst sei hier direkt einmal auf „Ted Lasso“ hingewiesen. Ich mag die Serie um den wirklich sympathischen Football-Trainer Ted Lasso, der nach England übersiedelt und zum Fußball-Trainer wird wirklich sehr gerne. Ted Lasso ist einfach cool und irgendwie sollten wir alle ein bisschen mehr wie er sein, dann wäre die Welt wohl wieder ein besserer Ort.

Wer auf ein wenig mehr Realismus steht, für den ist dann vielleicht die neue Serie „Long Way Up“ etwas, von der aktuell vier Folgen zur Verfügung stehen. In dieser reisen die beiden Stars Ewan McGregor und Charley Boorman auf elektrischen Prototypen von Harley-Davidson Motorrädern durch Süd- und Zentralamerika. Dabei gibt es nicht nur ein paar atemberaubende Landschaften zu sehen.

Das war es in diesem Monat auch leider schon mit Neuheiten auf AppleTV Plus, ansonsten ist lediglich der mittlerweile achte hinzubuchbare AppleTV Kanal in Deutschland und Österreich gestartet. Dabei handelt es sich um „Crime + Investigation Play“, auf dem es Dokumentationen und Factual Entertainment aus dem True-Crime-Bereich zu sehen gibt. Der Kanal kann 14 Tage kostenfrei getestet werden und anschließend für 3,99 Euro pro Monat gebucht werden.

Was es diesen Monat aber ebenfalls neues gab, sind Ankündigungen für den kommenden Monat. So wird neben der Serie „Tiny World“ von Paul Rudd, eine Tier-Doku um die kleineren Tiere auf der Welt, auch der neue Comedy-Filme „On the Rocks“ starten. In letzterem geht es um eine junge Mutter, die ihrem Ehemann nicht mehr so ganz vertraut und diesen zusammen mit ihrem Vater auf die Probe stellt. In den Hauptrollen sind dabei Rashida Jones (spielt die junge Mutter), Marlon Wayans (Ehemann) und Bill Murray (Vater) zu sehen.

Die Tier-Doku „Tiny World“ steht bereits ab dem 2. Oktober, sprich diesen Freitag, zur Verfügung. Auf „On the Rocks“ müsst ihr leider noch bis zum 23. Oktober warten.

Neue Folgen bzw. der Start der zweiten Staffel stehen dann im Oktober bei „Ghostwriter“ und „Helpsters“ an. Hier sind als Starttermine der 9. Oktober (Ghostwriter) bzw. der 16. Oktober (Helpsters) eingeplant.

Als „bald verfügbar“ ist außerdem noch Apples erster animierter Kinofilme „Wolfwalkers“ gekennzeichnet, der ja vielleicht auch schon im kommenden Monat starten könnte. Er feierte nämlich bereits seine Premiere auf dem Toronto Film Festival.

Zu guter Letzt schauen wir dann noch einmal kurz in die Zukunft des Streaming-Dienstes von Apple. Hier stehen nämlich unter anderem die Animations-Serien „Doug Unplugs“, die Apple von den DreamWorks-Studios eingekauft hat und die am 13. November starten soll, sowie die ebenfalls animierte Serie „Stillwater“ auf dem Plan. „Stillwater“ basiert dabei auf einer Buchvorlage.

Irgendwann in der Zukunft wird es außerdem auch eine neue Comedy-Serie von Ben Stiller geben. In dieser wird unter anderem die mehrfach oscarprämierte Schauspielerin Patricia Arquette auftreten. Der Produktionsstart der als „High Desert“ betitelten Serie hat bereits begonnen, wann sie aber letztendlich erscheinen wird, ist noch unbekannt.

Was hingegen irgendwann in der Weihnachtszeit starten sollte, ist das geplante „Mariah Carey’s Magical Christmas Special“, mit, natürlich Maria Carey. Diese hat vor nun 25 Jahren den Weihnachtshit „All I want for Christmas is you“ veröffentlicht und darf in einem eigenen Special auf die Weihnachtszeit vorbereiten. Mit dabei sein werden laut Apple aber auch weitere hochkarätige Persönlichkeiten. Wer es mag, kann ja gerne hineinschauen sobald es verfügbar ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s