MagSafe – Der (erneute) Todesstoß für AirPower

Mit der neuen MagSafe Ladetechnik stirbt die Hoffnung darauf, doch noch die eigentlich schon eingestellte AirPower Ladestation von Apple zu sehen.

Mittlerweile dürfte uns allen bekannt sein, dass Apple die Arbeit an der AirPower-Ladestation, die bis zu drei Geräte inkl. der Apple Watch unabhängig von ihrer Position kabellos laden sollte, eingestellt hat. Das hat Apple zumindest im März 2019 offiziell verkündet. Hinter verschlossenen Türen soll man aber weiter an der Ladestation gearbeitet haben.

Vor wenigen Tagen hat dann der üblicherweise gut unterrichtete Apple-Leaker Jon Prosser über seinen Twitter-Account bekanntgegeben, dass alle Tests der AirPower Ladestation für das kommende Jahr eingestellt sein sollen. Laut seinen Quellen sei es fraglich, ob das Projekt überhaupt jemals wieder aufgenommen werde.

Ein Grund, warum die Arbeit an der AirPower Ladestation jetzt dann wohl doch komplett eingestellt wird, könnte die neue MagSafe Ladetechnik sein. Da sich die Geräte auf der AirPower Ladestation unabhängig von ihrem Platz laden lassen sollten und MagSafe durch Magnete für einen festen Platz sorgt, durchkreuzen sich diese Techniken ein wenig. Und da Apple für die Zukunft schon weitere MagSafe Ladegeräte plant und auch Drittherstellern (u.a. Belkin und ESR) diese Technik lizensiert, wird wohl eher ein Mehrfachladegerät mit Magsafe kommen. Ein Modell hatte Apple mit dem 2-in-1 MagSafe Charger für iPhone und Apple Watch ja bereits bei der MagSafe-Präsentation gezeigt.

Ob es zukünftig dann auch ein Dreifachladegerät gibt, muss abgewartet werden. Das Apple die MagSafe Ladetechnik aber wohl auch bei den AirPods und irgendwann vielleicht dann auch bei der Apple Watch anbieten möchte, wird zumindest gemutmaßt. Letztendlich müssen wir uns aber wohl noch ein wenig gedulden, bis wir mehr wissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s