Eve-App – Update bringt neue Funktionen fürs Eve Thermo

Mit Version 4.6 der Eve-App gibt es für alle Nutzer der Eve Thermo HomeKit-Heizkörperthermostate ein paar neue Funktionen.

Eve Systems hat gestern das Update seiner Eve für HomeKit-App auf Version 4.6 veröffentlicht. Mit dieser halten ein paar neue Funktionen für die Eve Thermo HomeKit-Heizkörperthermostate (Amazon-Link) Einzug, die ich euch nachfolgend aufgelistet habe:

  • Verbesserte Zeitpläne
    Das Erstellen und Bearbeiten von Zeitplänen wurde vollständig überarbeitet. Du kannst jetzt bis zu sieben Programme anlegen — bei Bedarf also individuell für jeden Wochentag. Die bis zu drei Komfort-Phasen lassen sich deutlich einfacher anlegen und anpassen, außerdem kannst du deine Zeitplan-Vorlagen nun ganz nach deinen Wünschen verwalten.
  • Zenrale Einstellungen für Smartes Heizen
    Alle Einstellungen für smartes Heizen nimmst du nun bequem an einer Stelle vor: Im Bereich „Automation“ der Eve Thermo Detailansicht. Von dort aus sind anwesenheitsbasiertes Heizen, Fenster-Erkennung und Urlaubsmodus nur noch einen Tipp entfernt.
  • Anwesenheitsbasiertes Heizen ohne Tracking
    Deine Heizungen steuerst du am besten mit einer Kombination aus Zeitplänen und dem Standort aller Familienmitglieder, und dank des neuen Bereichs zum anwesenheitsbasierten Heizen richtest du diese Komfortfunktion im Handumdrehen ein. Du legst fest, ob Zeitpläne ausgesetzt werden sollen, wenn niemand zu Hause ist, und du stellst die Temperatur ein, die während der Abwesenheit gehalten werden soll. Im Hintergrund erstellt Eve automatisch native HomeKit-Automationen, die ausschließlich auf iOS-Bordmitteln basieren. Damit wird nicht nur die Batterie deines iPhones vor permanenter Ortung geschont, sondern auch sicher gestellt, dass kein Bewegungsprofil von dir erstellt werden kann.

Wer die Eve Thermo (Amazon-Link) im Einsatz hat und auch die Eve-App nutzt, sollte sich das kostenlose Update wenn nicht schon automatisch geschehen demnächst einmal herunterladen. Wer keine Eve-Geräte im Einsatz hat sollte sich die kostenlose Eve-App trotzdem einmal ansehen, da sie zur Steueurng von allen HomeKit-Geräten genutzt werden kann und das ein oder andere Extra gegenüber der Home-App von Apple bietet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s