Apple – Die Lost-News (KW1-2021)

Auch heute gibt es wieder alle kleineren News rund um Apple, die ich euch bisher noch nicht auf dem Blog präsentiert habe, in der Zusammenfassung.

Was war in dieser ersten Kalenderwoche des neuen Jahres nicht schon wieder alles los. Neben den News, die ich euch bereits unter der Woche auf dem Blog präsentiert habe, gab es auch noch ein paar kleinere News rund um unser aller Lieblingsunternehmen aus Cupertino, die ich euch nicht vorenthalten möchte und nachfolgend einmal aufgelistet habe.

Neues iPad mini mit größerem Display und TouchID
Wie die Gerüchteküche munkelt, wird Apple das nächste iPad mini mit einem 8,4 Zoll großen Display ausstatten. Damit würde es um 0,5 Zoll gegenüber dem aktuellen Modell wachsen. Es soll aber weiterhin mit HomeButton und TouchID erscheinen und auf FaceID verzichten.

Apple Patent für MacBook mit kabelloser Ladefunktion
Unter der Woche hat der allseits gut informierte Blog Patently Apple darüber berichtet, dass Apple sich ein Patent für eine MacBook-Tastatur mit kabelloser Ladefunktion für iPhone und Apple Watch gesichert hat. Ob und wann dieses Patent genutzt, bleibt jedoch offen.

Mac-AppStore feiert 10jährigen Geburtstag
Seit Juni 2008 gibt es den AppStore für iOS. Circa 2,5 Jahre später, am 6. Januar 2011, ging dann auch der Store für Mac-Apps online und bietet seitdem eine zentrale Anlaufstelle, wenn ihr auf der Suche nach Software-Angeboten für macOS seid.

iTunes feiert 20. Geburtstag
Neben dem Mac-AppStore hatte auch die Software iTunes, die es mittlerweile (zumindest für das aktuelle macOS) nicht mehr gibt, in diesem Monat Geburtstag. Offiziell gestartet war iTunes als „weltweit beste und am einfachsten zu bedienende Jukebox-Software“ am 9. Januar 2001. Auch wenn iPod und iPhone noch auf sich warten ließen, legte Apple bzw. Steve Jobs mit iTunes einen sehr wichtigen Grundstein für den späteren Erfolg des Unternehmens.

Oceanhorn Chronos Dungeon bei Apple Arcade erschienen
Seit letzten Freitag gibt es einen Neuzugang bei den Apple Arcade Games, und zwar Oceanhorn Chronos Dungeon. Bei dem neuen Game, welches wie immer kostenlos für alle Appel Arcade Abonnenten zum Download zur Verfügung steht, handelt es sich um ein Adventure im 16Bit-Stil, welches ihr lokal sogar mit bis zu vier Leuten im Co-Op spielen könnt.

Zweite Staffel von Dickinson auf Apple TV+ gestartet
Ebenfalls vergangenen Freitag ist neben dem Apple Arcade Game Oceanhorn Chronos Dungeon auch die zweite Staffel der Serie Dickinson auf Apple TV+ gestartet.

Neues iPhone 12 Pro Video zur Kamera
Apple stellt in einem neuen Video mal wieder die Kamera des iPhone 12 Pro in den Mittelpunkt und erklärt diese zur einzigen Smartphone-Kamera, mit der man Videos in Dolby Vision aufnehmen, bearbeiten und wiedergeben kann. Damit eignet sich das iPhone laut Apple ideal zum „Filme machen wie Filmemacher“.

AirPods Pro in China als Sonderedition
Auch in China steht bald der Jahreswechsel an (12. Februar 2021) und passend zum nun kommenden Jahr des Büffels (oder Ochsen) hat Apple eine Sonderedition der AirPods Pro mit im Ladecase eingraviertem Büffel-Symbol auf den Markt gebracht. Preislich liegen diese gleichauf mit den AirPods Pro ohne Gravur.

Apple Cash auch in Deutschland?
Neben Apple Pay bietet Apple auch die Funktion Apple Cash an, mit der man kleinere Geldbeträge per iMessage an andere Nutzer senden kann. Seit 2018 gibt es die Funktion bereits in den USA. Hierzulande müssen wir uns aber noch gedulden, wobei nun vereinzelte Nutzer einen Hinweis zur Einrichtung erhalten. Leider führt diese aktuell aber noch zu einer Fehlermeldung. Persönlich habe ich noch keine Meldung über den Einsatz von Apple Cash erhalten, aber es scheint zumindest so, als würde Apple an der Einführung der Funktion in Deutschland arbeiten.

Neue Appel Watch Funktion „Zeit für einen Spaziergang“
Mit iOS 14.4 soll Apple an einer neuen Funktion für die Apple Watch arbeiten, die euch zu einem Spaziergang ermutigt. Ähnlich der „Zeit aufzustehen“ Funktionen soll euch die Apple Watch bei Inaktivität daran erinnern, doch mal ein Training zu starten und sich ein wenig zu bewegen. Nicht ganz klar ist jedoch, ob die Funktion nur im Zusammenhang mit Apple Fitness+ genutzt werden kann oder ob es eine Systemfunktion werden soll. Bei ersterem müssten wir in Deutschland wohl darauf verzichten, da Apple Fitness+ hierzulande noch nicht verfügbar ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s