REVIEW: Meross HomeKit-Glühbirnen – Das Standard und Edison Modell

Heute möchte ich euch einmal die beiden Meross HomeKit-E27-Glühbirnen vorstellen, welche es sowohl als RGB-Modell wie auch als Edison Filament-Variante gibt.

Von Meross gibt es ja fast alle paar Wochen ein neues HomeKit-Produkt und man kommt mit dem ausprobieren gar nicht mehr hinterher. So ging es mir zum Beispiel auch bei der einfach E27-RGB-Glühbirne (Amazon-Link), die ich jetzt schon einige Zeit bei mir habe und euch immer mal wieder vorstellen wollte. Dann gab es jedoch irgendwann das ebenfalls mit E27-Fassung ausgestattete Edison Filament-Modell (Amazon-Link) und so habe ich den Testbericht ein wenig verschoben und möchte euch heute gleich beide Modelle in einem ausführlichen Testbericht vorstellen.

Beginnen wir wie immer beim Lieferumfang, wobei vorab kurz gesagt werden sollte, dass ich das RGB-Modell einzeln und das Edison-Modell im Doppelpack von Meross für diesen Test erhalten habe. Der Lieferumfang der jeweiligen Glühbirnen fällt aber relativ gleich und gering aus, denn neben den Glühbirnen ist lediglich der übliche Papierkram im Paket. Das war es dann auch schon. Mehr benötigt es jedoch auch nicht, denn die Glühbirnen haben alles was es zum Betrieb und zur HomeKit-Verbindung braucht, bereits integriert. Ihr müsst sie also nur in eine vorhandene Lampe mit entsprechender E27-Fassung einsetzen.

Die Verarbeitung der Glühbirnen ist wie bei Meross üblich, völlig in Ordnung. Man sollte die Glühbirnen natürlich jetzt nicht unbedingt mit den deutlich höherpreisigen Modellen von Philips Hue vergleichen, dann hat Meross sicherlich das nachsehen. Man erhält aber solide Produkte, die für den Alltagseinsatz ausreichend sein können und zumindest ihren Zweck erfüllen.

Hat man die Meross Glühbirnen erst einmal in einer passenden Lampe eingesetzt und diese mit Strom versorgt, kann die Einrichtung auch schon beginnen. Hierzu muss wie immer einfach nur der HomeKit-Code gescannt werden und die Glühbirnen lassen sich anschließend Schritt-für-Schritt über die Home-App einrichten. Dabei habt ihr wie üblich die Möglichkeit, den Glühbirnen eigene Namen zu verpassen, sie Räumen zu zuweisen und sie in Automationen einzubinden. Zur Integration ist dabei keine Bridge notwendig. Die Glühbirnen werden direkt über das 2,4 GHz-Netz verbunden.

Bei der Anschließenden Steuerung, die per Siri oder eurer bevorzugten HomeKit-App vorgenommen werden kann, habt ihr die Möglichkeit, die Glühbirnen ein- und auszuschalten oder sie zu dimmen. Beide Modelle bieten dabei eine Helligkeit von bis zu 810 Lumen. Das RGB Modell bietet darüber hinaus die Möglichkeit, die Glühbirne auch in bunten Farben aufleuchten zu lassen. Das klappt wie bei Meross bekannt, über Siri ganz gut, über die Home-App stimmen die ausgewählten und dargestellten Farben aber nicht immer ganz überein. Hierzu steht Meross jedoch mit Apple in Kontakt und arbeitet daran, dass Problem zu lösen. Beim Edison-Modell sei noch erwähnt, dass dieses lediglich in Warmweiß leuchtet

Neben der Steuerung per HomeKit lassen sich die beiden Glühbirnen natürlich auch über die hauseigene Meross-App steuern. Hierzu müsst ihr jedoch einen Account anlegen. Neben Zeitplanern und Timern stehen euch in der App aber keine besonderen Funktion zur Verfügung, jedoch ist die App für Firmware-Updates zwingend notwendig und wer mehrere Meross-Geräte im Einsatz hat, dem schadet sie auch nicht. Zum Einsatz per HomeKit wird die App jedoch erst einmal nicht vorausgesetzt.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass sowohl die RGB-Glühbirne wie auch das Edison Filament-Modell solide HomeKit-Produkte sind, die für die meisten Einsatzzwecke ausreichen sollten. Darüber hinaus sind sie zuverlässig bei der Verbindung und schnell bei der Reaktion. Für Räume, die nicht extrem hell ausgeleuchtet werden müssen oder in denen nur ein wenig Stimmungsbeleuchtung benötigt wird, eignen sie sich daher sehr gut.

Zu guter Letzt sind sie auch preislich völlig im Rahmen und liegen deutlich unter den teuren Modellen von Philips Hue (Amazon-Link). Es gibt sie zudem in verschiedenen Paketen, die ich euch mit Preis und Amazon-Link nachfolgend noch einmal aufgeführt habe.

Das RGB-Modell ist dabei zum aktuellen Zeitpunkt der Veröffentlichung sowohl im Doppelpack wie auch im Viererpack dank Gutscheincode nochmal ein wenig reduziert, so dass man auf Preise von 28,04 bzw. 46,99 Euro kommt.

Ein Kommentar zu „REVIEW: Meross HomeKit-Glühbirnen – Das Standard und Edison Modell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s