LG CineBeam AU810PW – Weiterer AirPlay2-Beamer vorm Start

Nach dem vor Kurzem vorgestellten CineBeam HU810P Forte soll es mit dem AU810PW Forza ein weiteres Beamer-Modell mit AirPlay2-Support geben.

Erst Mitte des Monats hatte ich euch mit dem CineBeam HU810P Forte einen neuen Beamer mit AirPlay2-Support vorgestellt, bei dem unter anderem auch über Homekit-Support spekuliert wird (der jedoch nicht offiziell bestätigt ist). Nun hat LG mit dem CineBeam AU810PW Forza einen weiteren und baugleichen AirPlay2-Beamer präsentiert, der noch ein paar extra Features bietet.

Der Forza-Beamer kommt wie auch das Forte-Modell mit 4K-UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und kann das Bild in 40 bis zu 300 Zoll Bilddiagonale, was in etwa 1 bis 7,6 Metern entspricht, an die Wand projizieren. Bei der Helligkeit, die bei 2.700 Lumen liegt, wie auch bei der Bildqualität sollen sich beide Modelle nicht unterscheiden. Im Gegensatz zum Forte-Modell ist der Forza-Beamer jedoch mit dem WiSA-Standard für kabellosen Rundumklang und einem 12-Volt-Trigger für ein automatisiertes Ausfahren der Leinwand ausgestattet. Darüber hinaus soll hier die Auto-Kalibrierung besonders einfach sein.

Sowohl auf dem Forza- wie auch auf dem Forte-Beamer kommt WebOS 5.0 zum Einsatz. Dadurch hat man jederzeit schnellen Zugriff auf zum Beispiel die bevorzugten Streaming-Dienste. Darüber hinaus wird eben auch noch AirPlay2 unterstützt, wodurch ihr jederzeit ganz einfach eure Inhalte von iPhone & Co über den Beamer wiedergeben könnt.

Erhältlich sind beide Beamer ab März 2021 zum Preis von 3.199 Euro (CineBeam Forte HU810P) bzw. 3.699 Euro (CineBeam AU810PW Forza).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s