Basics – Buttons als HomePod-Fernbedienung nutzen

Heute möchte ich einmal darauf eingehen, wie man HomeKit-Steuergeräte oder Buttons als HomePod-Fernbedienung einsetzt und damit Radiosender, Playlisten und Co. bei Apple Music startet.

Falls ihr genau wie ich nicht immer Lust dazu habt, eure Musik auf dem HomePod oder HomePod mini per Siri auszuwählen und auch der Griff zu iPhone & Co. inklusive Auswahl der Musik und dem Verbinden des HomePods ein wenig nervig ist, dann könnt ihr die Steuerung auch über HomeKit-Steuergeräte vornehmen. Wie das geht, erkläre ich nachfolgend. In meinem Beispiel kommt dabei der Fibaro Button (Amazon-Link) zum Einsatz, die Steuerung ist aber auch über den Hue Dimmschalter (Amazon-Link), den Eve Button (Amazon-Link) oder andere HomeKit-Steuergeräte möglich.

Zu Beginn muss das jeweilige HomeKit-Steuergerät natürlich in euer HomeKit-System eingebunden werden. Ist dies passiert, lässt sich innerhalb der Home-App festlegen, welche Taste des Steuergeräts welche Funktion übernimmt bzw. in meinem Fall beim Fibaro Button, wie oft oder lange der Button für welche Funktion gedrückt werden muss.

Wählt ihr eine der Tasten bzw. Aktionen aus, könnt ihr dort wie üblich die Steuerung ausgewählter HomeKit-Geräte einrichten. Wer jetzt seine Musik über den Button steuern möchte, muss an dieser Stelle den HomePod oder HomePod mini auswählen. Lasst ihr diesen per Knopfdruck einschalten, könnt ihr anschließend über „Medien – Audio“ auswählen, ob ihr zum Beispiel die Musik starten oder anhalten wollt und im Falle von ersterem auch, welche Musik gestartet werden soll. Dazu wählt ihr den Menüpunkt „Audio auswählen“ und habt anschließend die Möglichkeit, eure Playlisten, Lieblingskünstler, Radiosender oder welche Musik euch sonst so gefällt zu hinterlegen. Voraussetzung dafür ist derzeit jedoch noch ein Apple Music Abo.

Bei mir ist es nun so, dass ich durch einmaliges Drücken des Fibaro Buttons meine Lieblingsplaylist starte. Ein doppeltes Drücken startet meinen Lieblingsradiosender und ein langes Drücken stoppt die Musik. Für mich persönlich hat sich diese Einstellung bereits gelohnt und ich kann mir das Reden mit Siri oder den Griff zum iPhone in vielen Fällen sparen. Natürlich sind die Möglichkeiten durch die nur drei wählbaren Funkionen (beim Fibaro Button) ein wenig begrenzt, dennoch kann der ein oder andere sicherlich von dieser Einstellung profitieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s