Nuki Box – Neue Lösung für Mehrfamilienhäuser

Wer auf das smarte Türschloss von Nuki setzt, aber in einem Mehrfamilienhaus wohnt, für den gibt es ab sofort neben dem Nuki Opener auch die Nuki Box.

Von Nuki, dem allseits beliebten Hersteller des Nuki Smart Lock (Amazon-Link), gibt es mit der Nuki Box jetzt eine neue Lösung für Mehrfamilienhäuser, dank der sich auch die Haustür smart öffnen lässt.

Um das Ganze zu realisieren, wird die Nuki Box direkt mit dem Summer (elektrischen Türöffner) verbunden und kann anschließend per Smartphone aktiviert werden, was quasi das Drücken des Türöffners darstellt und dadurch eben die Haustür öffnet.

Im Vergleich zum bereits erhältlichen Nuki Opener benötigt die Nuki Box „weder einen WLAN-Zugang noch eine kompatible Gegensprechanlage. Jede Tür mit einem Summer (elektrischen Türöffner) lässt sich mit der Nuki Box smart machen. Die Datenübertragung erfolgt über eine integrierte eSIM mit einer 5-Jahres-Flatrate. Aber auch im Anschluss muss niemand Sorge vor hohen Gebühren haben – aktuell liegen die Tarife bei unter einem Euro pro Monat.“

Ein weiteres Feature der Nuki Box ist darüber hinaus, dass sie von allen Hausbewohnern genutzt werden kann. Dazu muss der Administrator für jeden Bewohner oder Haushalt ein eigenes Konto erstellen, über das die Nuki Box dann per Nuki-App gesteuert werden kann. Die Sperrvorgänge können dabei nicht vom Administrator, sondern nur von den Mitgliedern gesehen werden. Ihr erfahrt also nicht, wann eure Nachbarn zuhause sind oder das Haus verlassen haben.

Erhältlich war die Nuki Box bereits seit etwas längerer Zeit für Großkunden. Nun steht sie ab sofort auch für Endkunden zum Kauf bereit. Der Preis liegt bei 349 Euro.

Kommentar verfassen