Apple TV+ – Die News der Woche

Wie jeden Freitag gibt es auch heute wieder die Apple TV Plus-News der Woche. Mit dabei: Der Start der zweiten Staffel Helpsters, neue Serienepisoden, Auszeichnungen, Ankündigungen und Trailer.

Falls ihr immer noch in der kostenlosen Probephase seit oder euch bereits aktiv für ein Apple TV Abo entschieden habt, dann gibt es für euch bzw. eher für eure Kinder ab heute die komplette zweite Staffel von „Helpsters„, die insgesamt 13 Episoden umfasst. In der Kinderserie geht es um „Cody und andere muntere Monster“, die dabei helfen Probleme zu lösen.

Wer es lieber ein bisschen erwachsener mag, der kann ab heute auch wieder jeweils eine neue Episode der recht beliebten Serien „For all Mankind“ und „Servant“ anschauen. Außerdem sei allen Abonnenten nochmal die Serie „Ted Lasso“ ans Herz gelegt. Wer diese bisher noch nicht gesehen hat, sollte dies bei Zeiten einmal nachholen. Sie ist nicht nur witzig und mitfühlend gestalten, sondern auch mit Top-Darstellern besetzt, wie zum Beispiel Jason Sudeikis. Dieser hat für seine Interpretation des wirklich liebenswerten Ted Lasso erst in dieser Woche einen Golden Globe Award als bester Hauptdarsteller im Bereich „Drama, Komödie & Musical“ erhalten.

Für alle die dann gerne noch einen Blick in die Zukunft werfen möchten sei noch erwähnt, dass in der kommenden Woche wie angekündigt der neue Film „Cherry: Das Ende aller Unschuld“ mit Tom Holland in der Hauptrolle starten wird. Passend dazu hat Apple in dieser Woche einen weiteren Trailer veröffentlicht.

Eine Woche später, und zwar am 19. März, soll dann die neue experimentelle Serie „Calls“ starten. In der neun Episoden umfassenden Serien, bei der jede Episode nur knapp 12 Minuten lang ist und aus zusammenhängenden Telefongesprächen besteht, geht es um eine Geschichte rund um eine Gruppe von Fremden, deren Leben sich zunehmend verändert und aus den Fugen gerät. Die Serie basiert auf einer gleichnamigen französischen TV-Produkten. Apple beschreibt Calls als bahnbrechendes, immersives Fernseherlebnis, welches seinen Schwerpunkt auf das Gehörte legt und nur minimale Bilder liefert.

Zu guter Letzt hat Apple dann noch bekanntgegeben, dass eine neue Anthologie-Serie unter dem Arbeitstitel „Roar“ in Auftrag gegeben wurde. Diese basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichten-Sammlung von Cecelia Ahern (Amazon-Link) und erzählt in sich geschlossene Geschichten aus einer „einzigartig weiblichen Sichtweise“. Geplant sind laut Apple erst einmal acht Episoden, in denen unter anderem Nicole Kidman (auch als ausführende Produzentin), Cynthia Erivo, Merritt Wever, Alison Brie und weitere weibliche Darstellerinnen auftreten sollen. Für das Drehbuch zeichnen sich Liz Flahive (Homeland) und Carly Mensch (Weeds, Orange is the new Black) verantwortlich. Der Start der Serie soll in diesem Sommer erfolgen. Im folgenden Trailer geht es um das Buch, dennoch erfährt man hier ein wenig was man von „Roar“ zu erwarten hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s