Homey – Universal-Hub unterstützt jetzt Siri-Kurzbefehle

Ab sofort unterstützt der Homey Hub Apples Kurzbefehle-App und kann dementsprechend per Siri angesprochen werden.

Mit dem Homey bzw. Homey Pro (Amazon-Link) der niederländischen Firma Athom gibt es einen universellen Hub, der ähnlich wie der Homee Hub inoffiziell auch HomeKit-Support bietet und dadurch allerlei Geräte ins Apple-System einbinden kann, die normalerweise nicht dazu geeignet sind. Ab sofort ist es dann auch möglich, den Hub ganz offiziell per Siri zu steuern, denn seit gestern unterstützt der Hub die Kurzbefehle App von Apple.

Um die Kurzbefehle-App mit dem Hub nutzen zu können, ist Version 6.5.0 der Homey-App notwendig. Damit habt ihr dann die Möglichkeit, euer Smart Home noch ein wenig mehr zu automatisieren und das ganze eben auch per Siri zu steuern. Als Beispiel nennt Athom unter anderem, dass man seine Zigbee-Vorhänge öffnen lassen könnte, wenn der Wecker auf dem iPhone erlischt oder das man Siri den Befehl geben kann, Netflix zu starten.

Solltet ihr den Homey Hub bereits im Einsatz haben, dann ladet euch das kostenlose Update der App doch einmal herunter und probiert es aus. Falls ihr den Hub nicht nutzt, aber Interesse daran habt, könnt ihr diesen in der „Standard“ Version (Amazon-Link) aktuell für 331,55 Euro und in der Pro-Version (Amazon-Link) für 399 Euro erwerben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s