Somfy bietet neue HomeKit-Zentrale an

Das französische Unternehmen Somfy hat mit der Somfy TaHoma Switch eine neue Zentrale vorgestellt, die auch in HomeKit eingebunden und ab sofort bestellt werden kann.

Im Dezember letzten Jahres hatte Somfy seine TaHoma V2-Zentrale mit HomeKit-Support ausgestattet und so dafür gesorgt, dass diverse Produkte aus den Kategorien Rollladen, Jalousien, Markisen und Co. in HomeKit eingebunden werden konnten. Jetzt gibt es mit der Somfy TaHoma Switch ein neues Modell der Zentrale.

Die neue Zentrale wird einfach per WLAN mit dem Router verbunden und benötigt keine kabelgebundene Verbindung. Zudem besitzt sie drei Tasten auf der Oberseite, von denen die beiden äußeren mit eigenen Automationen und Szenen belegt werden können. Steht die Zentrale also beispielsweise in der Nähe eurer Haustür, könntet ihr über eine der Tasten zum Beispiel noch laufende Steckdosen und/oder Lampen ausschalten lassen. Mit der mittleren Taste könnt ihr laufende Szenen beenden.

Neben HomeKit-Support bietet die neue Somfy TaHoma Switch natürlich auch Unterstützung für Alexa und den Google Assistenten. Auf der eigenen Webseite wird sie bereits für 199 Euro angeboten und soll in 5 bis 7 Tagen lieferbar sein. Bei Amazon (Affiliate-Link) ist sie ebenfalls gelistet, aktuell aber weder mit einem Preis noch Lieferdatum versehen und daher auch nicht bestellbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s