Siri und Drittanbieter-Geräte

Wie Apple auf der WWDC21 bestätigt hat, kommt Siri demnächst auch auf Geräte von Drittanbieter. Was es darüber bereits zu wissen gibt, erfahrt ihr hier.

Apples Sprachassistentin Siri wird zukünftig nicht mehr nur exklusiv auf Geräten von Apple zu finden sein, sondern auch auf Geräten von Drittanbietern. Dies hat Apple auf der WWDC21 bestätigt und dabei gleichzeitig ein smartes Wandthermostat von Ecobee gezeigt, welches dem Ecobee3 (Amazon-Link) und Ecobee4 (Amazon-Link) ähnelt.

Mit dem Support oder der „Built-In Siri“ (wie man es von Amazon’s Alexa kennt) bekommen die Geräte eine ganze Reihe an umfassenden und geräteübergreifenden Interaktionsmöglichkeiten und sind nicht nur dazu in der Lage, direkt das Gerät per Sprache zu steuern, sondern auch die Steuerung von anderen Geräten per Sprache zu übernehmen.

Damit man Siri auf den Geräten nutzen kann, ist aber dennoch ein HomeKit-Hub in Form eines HomePods notwendig. Zumindest hat Apple dies bereits bestätigt. Ob auch der Apple TV oder ein iPad ausreichen, ist nicht bekannt. Zumindest im Falle von ersterem gehe ich aber davon aus, da es sich hier um ein per Kabel mit Strom versorgten Gerät handelt. Bei einem akkubetriebenen iPad könnte dementsprechend schonmal die Verbindung ausfallen, falls der Akku leer ist.

Zu weiteren Details hält sich Apple aktuell noch bedeckt. Spätestens mit den neuen OS-Versionen im Herbst werden wir dann aber mehr erfahren und wohl auch zeitnah die ersten Geräte mit „Built-In Siri“ erwerben können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s