Der HomeKits-Wochenrückblick KW23-2021

Immer wieder Sonntags hab ich für euch nochmal die wichtigsten und interessantesten News der Woche kurz zusammengefasst.

Anfang der Woche fand die WWDC2021 statt, auf der Apple uns mal wieder einen Einblick in die neuesten Versionen seiner Betriebssysteme gegeben hat. Doch auch darüber hinaus war wieder ein wenig was los. Damit ihr nichts verpasst, findet ihr nachfolgend nochmal die wichtigsten und interessantesten News der Woche.

WWDC21-News
Beginnen wir dennoch erst einmal mit der WWDC21 und den dort gemachten Bekanntgaben. Unter anderem hat Apple hier nämlich gezeigt, was uns in Sachen iOS & Co erwartet und auch, was man für Pläne mit dem „Home“-Bereich hat (zu dem HomePod, HomeKit und auch Apple TV gehören). Dank letzterem ist unter anderem bekannt geworden, dass man ab Herbst den Bass beim HomePod reduzieren kann und auch der Mehrbenutzer-Modus endlich nach Deutschland kommen soll. Außerdem werden sich HomeKit-Automationen demnächst auch über die Home-App von Apple umbenennen lassen.

HomeKit-Schreibtischlampen erhältlich
Mitte der Woche hat Meross seine neue HomeKit-Schreibtischlampe auf den Markt gebracht und bietet diese zum Start wie üblich mit einem Rabattgutschein in Höhe von 20% an. Damit liegt der Preis für die Schreibtischlampe (Amazon-Link) bei nur noch 39,99 statt 49,99 Euro. Fast zeitgleich hat aber auch der bisher unbekannte Hersteller Xue Binghualoll eine HomeKit-Schreibtischlampe veröffentlicht, die sogar auch mit einer QI-Ladefläche ausgestattet ist. Dieses Modell (Amazon-Link) bekommt ihr aktuell sogar für nur 27,59 Euro.

Mini-HomeKit-Steckdose von Meross einzeln erhältlich
Kommen wir direkt nochmal zur Meross, denn der chinesische Hersteller, der vor kurzem erst den Viererpack seiner HomeKit-Mini-Steckdose hierzulande veröffentlicht hat, bietet diese nun auch einzeln zum Verkauf an. Natürlich gibt es auch hier einen Gutscheincode und so erhaltet ihr das einzelne Modell (Amazon-Link) für nur 12,95 Euro.

Neue Twinkly Lightstrips erhältlich
Ein wenig verfrüht haben außerdem verschiedenen Online-Shops die neuen und etwas anders designten Lightstrips von Twinkly in ihr Angebot aufgenommen. Diese verfügen aktuell zwar nicht über HomeKit-Support, sollen jedoch durch ein Update kompatibel gemacht werden.

Weitere Apple-News:

Weitere Smart Home-News

Weitere Gadget-News

Angebote

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s