Die wöchentlichen News rund um Apple TV+

Wer sich dafür interessiert was es rund um Apples Videostreaming-Dienst Apple TV+ so an Neuigkeiten gibt, der sollte mal hier vorbeischauen.

Heute gibt es bei Apple TV+ zwar nicht direkt einen Neustart, aber immerhin könnt ihr sechs neue Episoden der „Snoopy Show“ sowie jeweils eine neue Episode der Serien „Liseys Story„, „Home Before Dark„, „Physical“ und „Central Park“ anschauen. Ansonsten bleibt es relativ ruhig, was aber aktuell wohl auch dem Start der zweiten Staffel von Ted Lasso geschuldet ist.

Die zweite Staffel von „Ted Lasso“ startet nämlich am 23. Juli und im Zuge dessen rührt Apple gerade die Werbetrommel. Dieses Mal hat man ein neues Video mit dem Titel „The Lasso Way“ veröffentlicht, in welchem es kurze Interviews mit den Hauptdarstellern sowie einen Blick hinter die Kulissen zu sehen gibt. In den USA soll Ted Lasso zu den Top 10 der meist gestreamten Serien gehören, dementsprechend kann man verstehen das Apple aktuell den Fokus auf die zweite Staffel legt. Solltet ihr bisher noch nicht in die Serie reingesehen haben, könnt ihr dies bis zum Start der zweiten Staffel in zwei Wochen ja noch einmal nachholen. Von mir gibt es eine klare Empfehlung.

In Sachen kommender Serien und Filme gibt es derweil keine neuen Infos. Das heißt in diesem Monat erwartet uns neben dem Start der zweiten Staffel von Ted Lasso „nur“ noch der Start der Serie „Schmigadoon“ am kommenden Freitag, dem 16. Juli, und die neue Serie „Watch the Sound„, die ab dem 30 Juli starten wird.

In Sachen Zukunftspläne sieht es aber ein wenig anders aus. Hier wurde unter der Woche bekannt, dass Apple gerne die Produktionsfirma „Hello Sunshine“ von Reese Witherspoon übernehmen möchte. Die Firma zeichnet sich unter anderem verantwortlich für die Apple Original Serie „The Morning Show“ (Staffel 2 ab dem 17. September), in der neben Jennifer Aniston auch Reese Witherspoon eine der Hauptrollen übernimmt. Beim Preis für die Übernahme ist von einer Milliarde US-Dollar die Rede. Neben Apple soll es aber auch weitere Interessenten geben.

Darüber hinaus hat Apple bekanntgegeben, dass man eine acht Episoden umfassende Serie zum Bestseller „City on Fire“ von Garth Risk Hallberg in Auftrag gegeben hat. Die Story des Buches, welches ihr unter anderem bei Amazon (Affiliate-Link) bekommt, liest sich wie folgt: „Neujahr 1977. Ein Schneesturm zieht über New York, Feuerwerk erleuchtet den Himmel und im Central Park fallen Schüsse. Die Ereignisse der Nacht bringen eine Gruppe unvergesslicher Menschen zusammen: die schwerreichen Erben William und Regan, zwei Punk-Kids, einen besessenen Magazin-Reporter und einen Cop. Sie alle leben und lieben hier, in der großen Stadt, die bankrott und gefährlich ist und zugleich vor Energie platzt. Als dann am 13. Juli 1977 die Lichter ausgehen, gerät die Stadt in den Ausnahmezustand – und nach dem Stromausfall ist kein Leben wie zuvor. „City on Fire“ ist ein großer Roman über Liebe, Betrug und Vergebung, über Kunst, Wahrheit, Punk und Rock’n’Roll – kraftvoll, überbordend, außergewöhnlich.“

Außerdem hat es dann noch die Serie „Defending Jacob“ (hierzulande „Verschwiegen“) auf Blu-Ray und DVD geschafft hat. Bisher jedoch leider nur in den USA, wo sie unter anderem über Amazon bestellt werden kann. Damit wäre die meiner Meinung nach wirklich sehr gute und empfehlenswerte Serie die erste Apple-Produktion, die es in den Verkauf geschafft hat. Ob weitere Produktionen folgen, bleibt abzuwarten.

Zu guter Letzt dann nochmal der Hinweis, dass der kostenlose Probezeitraum, der bei Kunden der ersten Stunden ja immer wieder verlängert wurde, mittlerweile beendet ist. Für mich gab es also zu Beginn des Monats die letzte Gutschrift von Apple über 4,99 Euro und nun zahle ich den vollen Preis für mein Apple One Abo, in dem Apple TV+ mit inbegriffen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s