Fire TV-Fernseher erhalten AirPlay2- und HomeKit-Support

Per Update hat Amazon zwei 2020er Fire TV-Modelle von Toshiba und Insignia mit AirPlay2- und HomeKit-Support ausgestattet.

Wie unter anderem die Kollegen von The Verge berichten, hat Amazon per Update den Toshiba 4K UHD Smart Fire TV 2020 und den Insignia 4K UHD Smart Fire TV 2020 mit AirPlay2- und HomeKit-Support ausgestattet. Die neueren 2021er Modelle scheinen das Update aktuell noch nicht erhalten zu haben, werden aber bestimmt demnächst folgen.

Um AirPlay und HomeKit mit den Fernsehern nutzen zu können, muss der Support einmalig in den Einstellungen aktiviert werden und im Falle von HomeKit muss das jeweilige Modell (wie bei einigen Lautsprechern auch), manuell zu HomeKit hinzugefügt werden. Anschließend kann man die Fernseher dann ganz einfach per AirPlay mit Audio- und Video-Inhalten von iPhone & Co. versorgen. Per HomeKit lassen sich die Fernseher ein- und ausschalten und man hat zudem die Möglichkeit, die Lautstärke anzupassen und die Eingänge zu wechseln.

Nachdem Amazon bereits vor einiger Zeit die Apple TV-App auf die eigenen Fire TV-Geräte und Sticks gebracht hat, ist das nun also der nächste Schritt, der uns Apple-Nutzern ein wenig entgegen kommt. Besonders interessant ist dabei sicherlich, dass die Fire TV-Modelle im Gegensatz zu manch anderen Fernsehern mit ähnlichen technischen Details verhältnismäßig preiswert zu haben sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s