Infos zu Amazon und dem Rauswurf einiger Hersteller

Amazon hat sich nicht direkt zum Rauswurf bestimmter Hersteller geäußert, aber erklärt wie man eine vertrauenswürdige Bewertungserfahrung schaffen möchte.

Vor Kurzem hatte ich euch darauf aufmerksam gemacht, dass Amazon nach Aukey, Choetech und weiteren Herstellern auch den für HomeKit- und andere Smart Home Systeme bekannten Hersteller Gosund von der eigenen Plattform entfernt hat. Auf diesen Beitrag ist man bei Amazon aufmerksam geworden und das PR-Team hat mich daraufhin kontaktiert. Zwar hat man dabei nicht direkt zu den genannten Herstellern Stellung bezogen, immerhin hat man mich aber auf einen Beitrag des Amazon-Blogs hingewiesen, in dem es um die Erstellung von vertrauenswürdigen Bewertungen geht.

In dem Beitrag erwähnt Amazon unter anderem, dass man „Kunden langfristig begeistern“ möchte und deswegen die „Bereitstellung echter Produktbewertungen, die den Kunden helfen, Kaufentscheidungen zu treffen und Produkte zu erhalten, die ihren Erwartungen entsprechen“ ermöglicht hat. Leider ist dieses System aber auch anfällig für Fake-Bewertungen. Hierzu gibt Amazon bekannt, dass man allein im Jahr 2020 mehr als 200 Millionen vermutete Fake-Rezensionen gar nicht erst auf der Plattform zugelassen hat. Dennoch kann es wie gesagt passieren, dass die ein oder andere gefälschte Bewertung trotzdem durchrutscht.

Um dies zu verhindern, ergreift man weitere Maßnahmen und ist auch darauf aufmerksam geworden, dass gewisse Hersteller vor allem über die diversen Social Media Plattformen Kunden kontaktieren und an Amazon vorbei eine Bezahlung für eine positive Bewertung anbieten. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres hat man daher schon dafür gesorgt, dass mehr als 1000 Gruppen auf den Plattformen, in denen die Hersteller den Kunden diese Angebote machten, geschlossen wurden. Sollten dabei Verbindungen zwischen den Profilen auf den Plattformen und Herstellern oder Kunden bei Amazon gezogen werden, so wurden die Hersteller entfernt und den Kunden wurde erst einmal die Berechtigung entzogen, weitere Produkte zu bewerten. Gegen die Unternehmen, die unabhängig von ihrer Größe oder ihrem Standort entfernt wurden, laufen teilweise außerdem auch Klagen vor Gericht.

Wer sich den gesamten Beitrag, der in englischer Sprache verfasst ist, einmal durchlesen möchte, findet diesen unter dem obigen Link. Insgesamt sei aber empfohlen, sich auf solche Angebote der Hersteller nicht einzulassen. Im schlimmsten Fall könnte es sonst passieren, dass euer eigener Account bei Amazon gesperrt wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s