Libratone kehrt mit neuen Kopfhörern zurück

Nach der Insolvenz im Jahr 2020 kehrt der dänische Audiospezialist Libratone diesen Monat mit neuen Kopfhörern auf den Markt zurück.

Erinnert ihr euch eventuell noch an meinen Testbericht zu den Libratone ZIPP 2 und Zipp 2 mini Speakern? Die Bluetooth-Lautsprecher, die auch über AirPlay2-Support verfügen, haben mir wirklich ausgesprochen gut gefallen und zumindest das große Modell kommt bei mir auch noch regelmäßig zum Einsatz.

Leider kam es dann aber im vergangenen Jahr dazu, dass Libratone Insolvenz anmelden musste, weswegen es leider nie einen Nachfolger der ZIPP 2 Lautsprecher gegeben hat. Wobei man sagen muss, dass dies auch gar nicht zwingend notwendig wäre, denn die Lautsprecher hatten schon zum damaligen Zeitpunkt alles was es heutzutage braucht (sogar eine integrierte Alexa-Sprachsteuerung) mit an Bord.

Nun wagt man einen Neuanfang beim dänischen Unternehmen und hat bekanntgegeben, dass man unglaublich froh ist, „unsere deutschen Audio-Fans noch in diesem Monat mit neuen Produkten im Kopfhörersegment zu begeistern…“. Mit diesen möchte man dem „eigenen #Freethesound-Anspruch gerecht“ werden und „Premium-Audioerlebnisse“ liefern.

Warten wir mal ab, ob die kommenden Kopfhörer was zu bieten haben. Die Vorstellung soll am 22. September stattfinden und wer weiß, vielleicht sehen wir dann ja doch bald nochmal einen neuen ZIPP-Lautpsrecher. Die letzte bzw. aktuellste Generation der Lautsprecher und auch einige weitere Produkte wie die Bird-Bluetooth-Lautsprecher oder verschiedene Kopfhörer sind teilweise übrigens immer noch bei Amazon (Affiliate-Link) und Co. erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s