Apple arbeitet an Verbesserung der Home-App

Apple hat mit Wil Shipley einen neuen Mitarbeiter eingestellt, der sich ab sofort als „Senior iOS Home Application Engineer“ bezeichnen darf und dementsprechend an der Verbesserung der Home-App arbeitet.

Das Apples Home-App zwar zur Steuerung und zum Vornehmen der Grundeinstellungen des eigenen HomeKit-Zuhauses ausreicht, sollte jedem klar sein. Wenn es in die Details geht, kann die Apple-App jedoch nicht mit vielen Drittanbieter–Anwendungen mithalten. Dafür fehlen dort einfach zu viele Features.

Damit sich das in Zukunft ändert, hat Apple mit Will Shipley jetzt einen neuen „Senior iOS Home Application Engineer“ eingestellt. Dieser wird sich dementsprechend um die Optimierung und Verbesserung der Home-App kümmern.

Erfahrungen in Sachen Software bringt Wil Shipley unter anderem durch seine Arbeit an den Planungs- und Organisationswerkzeugen der Omni Group und der Katalogisierungssoftware Delicious Library mit, die sich jeweils großer Beliebtheit erfreuen. Hoffen wir also, dass sich diese Erfahrung für die Weiterentwicklung der Home-App auszahlt und warten mal ab, in welche Richtung es mit der Home-App gehen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s