Amazon bestätigt Matter-Support und wird Thread Group-Vorstand

Wie vor Kurzem bestätigt wurde, wird Amazon neuer Vorstand der Thread Group und hat dies als Anlass genommen, noch einmal auf den kommenden Matter-Support hinzuweisen.

Bereits im Juli hatte Amazon im Rahmen der Alexa Live 2021 Entwicklerkonferenz bestätigt, dass man ausgewählte Echo-Lautsprecher mit Matter-Support versorgen möchten. Bei Matter handelt es sich wie schon öfter erwähnt um den kommenden Smart Home-Standard, den zahlreiche Unternehmen wie zum Beispiel Apple, Google, Signify (Philips Hue), Samsung, IKEA, Aqara und weitere unterstützen werden. Auch Amazon gehörte wie erwähnt zu den Unterstützern und wurde nun sogar in den Vorstand der Thread Group geholt.

In einem Blog-Beitrag von Amazon heißt es dazu: „Es gibt über 140.000 Smart Home-Produkte, die mit Alexa kompatibel sind, und Kunden haben mehr als 200 Millionen Smart Home-Geräte über WLAN, Zigbee und BLE mit Alexa verbunden. Durch das Hinzufügen der Unterstützung für Matter über Thread und WLAN, setzen wir unsere Bemühungen fort, sicherzustellen, dass Kunden Alexa mit so vielen Geräten wie möglich verwenden können, während Gerätehersteller mit ihren bevorzugten Protokollen arbeiten.“

Als erstes Gerät möchte Amazon den Echo der 4. Generation (aktuell im Rahmen der Alexa-Geburtstagsangebote reduziert, Amazon-Link) mit Matter-Support versorgen und ihn gleichzeitig zu einem Thread-Border-Router machen (wie es zum Beispiel der HomePod mini schon ist). Dies soll zusammen mit dem Start von Matter im kommenden Jahr geschehen. Weitere Amazon-Geräte wie die bereist jetzt als Thread-Border-Router nutzbaren Eero 6 Router (Testbericht, Amazon-Link) sollen dann mit der Zeit ebenfalls Matter-Support erhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s