Meross-Geräte hatten Verbindungsprobleme

Wie Meross gestern mitgeteilt hat, kam es aufgrund von Wartungsarbeiten am Cloud-Service zwischenzeitlich zu Verbindungsproblemen bei den eigenen Geräten.

Falls ihr gestern ein paar Probleme bei der Steuerung eurer Meross-Geräte hattet, dann seid ihr sehr wahrscheinlich nicht alleine gewesen. Per Twitter hatte Meross darüber informiert, dass man kurzfristig angesetzte Wartungsarbeiten am europäischen Cloud-Service vornimmt.

Während der Wartungsarbeiten kam es dann dazu, dass die Meross-Geräte nicht mehr erreichbar waren. Das Ganze galt jedoch hauptsächlich für Nutzer, die zur Steuerung auf die Meross-App und damit den Cloud-Dienst von Meross setzen (der aber auch bei einer Verbindung mit Alexa zum Einsatz kommt). Wer die Geräte per HomeKit und damit über die Apple-Server steuert, hatte keine Probleme. Zumindest sind sie mir nicht aufgefallen.

Mittlerweile hat Meross die Wartungsarbeiten abgeschlossen und bestätigt ebenfalls per Twitter, dass alle Geräte wieder funktionieren und über die verschiedenen Sprachassistenten genutzt werden können. In den Kommentaren gibt es zwar noch Hinweise auf Probleme mit Alexa, dass soll für uns als HomeKit- und Siri-Nutzer aber nur nebensächlich sein und sollte sicherlich auch zeitnah gelöst werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s