Roborock Dyad Nass- und Trockensauger vorgestellt (Update)

Ab dem kommenden Monat wird Roborock mit dem Roborock Dyad seinen ersten Akku-Staubsauger mit Wischfunktion zum Verkauf anbieten.

Update am 11. November 2021: Ab heute lässt sich der Roborock Dyad Nass- und Trockensauger bei AliExpress erwerben. Der Preis liegt zum Start bei nur 355,87 Euro. Die kostenlose Lieferung erfolgt innerhalb weniger Tage aus Spanien, Frankreich oder Polen.

Original Artikel vom 20. Oktober 2021: Aktuell habe ich ja noch den Dreame H11 Max Akku.-Staubsauger mit Wischfunktion im Einsatz und werde euch wahrscheinlich in der kommenden Woche darüber informieren, was ihr von diesem erwarten könnt und wie er sich in ein paar Vergleichen mit dem Vorwerk VK 200 (mit Wischaufsatz) schlägt. Heute möchte ich euch aber noch auf einen weiteren Akkustaubsauger mit Wischfunktion hinweisen, denn Roborock hat heute den Roborock Dyad vorgestellt. Auch wenn dieser nicht wirklich „smart“ ist, ist er dennoch eine Erwähnung wert und passt vielleicht auch ganz gut in euren HomeKit-Haushalt.

Der Roborock Dyad verfügt über einen flexiblen Reinigungskopf mit zwei Motoren, die getrennt voneinander drei Reinigungswalzen (eine vorne, zwei hinten) antreiben. Die hinteren Walzen gehen dabei bis an den Rand und drehen sich in die entgegengesetzt Richtung, damit der Dreck quasi immer genau dazwischen eingezogen wird. Aufgefangen wird er dann in dem 620ml Schmutzwassertank. Der Frischwassertank fasst insgesamt 850 ml und will natürlich vor der Anwendung aufgefüllt werden.

Genau wie das eingangs erwähnten Dreame-Modell legt der Roborock Dyad den Fokus auf die Wischfunktion und bietet an Features eine Ladestation auf der sich die Selbstreinigungsfunktion starten lässt, ein LED-Display mit Anzeige der Akkulaufzeit und des Reinigungsmodus, eine Sprachausgabe, die euch daran erinnert den Tank aufzufüllen oder den Akku aufzuladen und eine automatische Schmutzerkennung. Dank letzterer erhöht der Roborock Dyad automatisch die Wischkraft bzw. Saugleistung, wenn er eine stärkere Verschmutzung erkennt. Außerdem gibt es auch einen Modus zur ausschließlichen Aufnahme von Flüssigkeiten, damit man auch mal ein verschüttetes Glas Cola und Co. aufsaugen kann.

Angetrieben wird der Roborock Dyad von einem 5.000 mAh Akku, der für eine Laufzeit von bis zu 35 Minuten ausreicht. , bevor er wieder aufgeladen werden muss. In dieser Zeit soll man laut Roborock einen Bereich von bis zu 280 Quadratmetern reinigen können.

Erhältlich sein wird er (auch hierzulande) ab dem 11. November um 9 Uhr über AliExpress. Der Preis beträgt 449 Euro. Weitere Online-Shops sollten folgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s