Eve Systems äußert sich zu Matter-Support

Eve Systems hat sich gegenüber The Verge erneut zum kommenden Smart Home Standard Matter geäußert.

Jerome Gackel, seines Zeichens CEO von Eve Systems, hat sich in einem Interview mit The Verge zum kommenden Smart Home Standard Matter geäußert und erklärt, welche Eve Produkte davon profitieren sollen.

Bei den Geräten, die mit Matter-Support versorgt werden, handelt es sich um alle Geräte, die bereits über Thread-Support verfügen. Seien es die bereits erhältlichen Geräte wie die Eve Energy (aktuell immer noch für 32,99 Euro zu haben; Amazon-Link), der Eve Room (Amazon-Link) oder auch angekündigte aber noch nicht erhältliche Geräte, wie der bereits angekündigte Eve Water Guard oder die Eve MotionBlinds (ab März soll außerdem eine neue Generation der Eve Flare mit Thread-Support erscheinen). Losgehen wird es aber mit der Eve Energy und dem Eve Door & Window (Amazon-Link), bevor zur Heizsaison 2022 dann auch das Eve Thermo und weitere Geräte folgen sollen.

Auch wenn es für uns HomeKit-Nutzer vielleicht nicht so interessant ist, bringt der Matter-Support außerdem auch erstmals Unterstützung der Eve-Geräte mit Google oder Alexa mit sich. Wie genau die Unterstützung hier aber aussieht, bleibt noch offen.

Ein Kommentar zu „Eve Systems äußert sich zu Matter-Support

Kommentar verfassen