Home Widget-App bringt euch HomeKit-Widgets aufs Display

Mit der Home Widget for HomeKit-App könnt ihr eure HomeKit-Geräte ganz einfach per Widget auf iPhone und iPad steuern.

Mit der seit Kurzem erhältlichen Home Widget for HomeKit-App liefert euch der Entwickler Clement Marty eine einfache Möglichkeit, eure HomeKit-Geräte und -Szenen als Widget auf dem Homescreen des iPhones und iPads abzulegen und diese zu steuern bzw. auszuführen.

Bei den Widgets habt ihr wie üblich die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Größen zu wählen. Im kleinsten Fall bietet das Widget dann Platz für ein Gerät bzw. eine Szene, im größten Widget könnt ihr bis zu 9 (iPhone) bzw. 18 (iPad) Geräte und Szenen unterbringen. Um die Widgets ein wenig individueller zu gestalten, könnt ihr außerdem verschiedene Hintergründe und Farben auswählen. Diese werden dann auch jeweils in heller bzw. dunkler angezeigt, wenn ein Geräte ein-/ausgeschaltet oder eine Szene aktiviert/deaktiviert ist.

Wichtig zu wissen ist beim Einsatz der Home Widget-App noch, dass sich diese jedes Mal wenn ihr ein Widget nutzt kurz öffnet und danach automatisch wieder schließt. Das hat damit zu tun, dass Apple bisher keine Aktionen direkt in den Widgets erlaubt und die App die Aktion ausführen muss.

Erhältlich ist die Home Widget for HomeKit-App kostenlos. Um jedoch alle Funktionen wie zum Beispiel das Erstellen von unendlich vielen Widgets (kostenlos nur bis zu 3), den Zugriff auf die Einstellungen der App oder den iCloud-Sync nutzen zu können, ist wahlweise ein Abo für 0,49 Euro/Monat bzw. 3,99 Euro/Jahr oder ein Einmalkauf über 8,99 Euro notwendig. Zum Einsatz vorausgesetzt werden iOS bzw. iPadOS 14.4 oder neuer.

Ein Kommentar zu „Home Widget-App bringt euch HomeKit-Widgets aufs Display

Kommentar verfassen