Neue Produkte von Anker, eufy und Nebula

Von Anker bzw. den Tochterunternehmen eufy und Nebula gibt es passend zur CES auch eine ganze Reihe an neuen Produkten.

In meinem Artikel zu den Highlights der CES 20202 hab ich euch schon auf einige interessante Produkte hingewiesen, die jetzt ganz neu vorgestellt wurden. Speziell eingehen möchte ich aber hier nochmal auf die Produkte von Anker bzw. der Tochterunternehmen eufy und Nebula.

Von Anker wird es das „Anker Nano II 100W“ GaN-Netzteil geben. Dieses verfügt über zwei USB-C und einen USB-A-Anschluss mit einer Gesamt-Ausgangsleistung von 100 Watt. Erhältlich ist es ab März in schwarz oder weiß für jeweils 74,99 Euro.

Daneben wird es ebenfalls von Anker eine neue Webcam geben, die auf den Namen „AnkerWork B600 Video Bar“ hört. Die Webcam packt Videokamera, Lautsprecher und Mikrofon in ein sehr kompaktes Gehäuse und bietet eine 2K-Auflösung bei 30F PS, Sichtfeldanpassung, Autofokus sowie eine intelligente Zoom und Bildverbesserung für „Streaming in hoher Qualität“. Erhältlich ist die neue Webcam bereits ab Februar für 239,99 Euro.

Ankers Tochterfirma eufy wird zudem ab Februar die „eufy Security Video-Türsprechanlage Dual“ für 249 Euro anbieten. Bei dieser handelt es sich um eine Video-Türklingel mit zwei Kameras (eine 2K-Frontkamera mit 160° Sichtfeld und eine bodennahe Kamera mit 1080p-Auflösung und 120° Sichtfeld). Sie bietet eine duale Bewegungserkennung (Kombination aus Radar- und Inrarottechnologie), eine Personen- und Paketerkennung, sechs Monate Akkulaufzeit und Support für Alexa und Google (leider kein HomeKit).

Darüber hinaus wird es ebenfalls die neue „eufy Garagen-Sicherheitskamera“ geben. Bei dieser handelt es sich um ein All-In-One Gerät, welches „nicht nur als Fernbedienung zum Öffnen der Tür, sondern auch zur Überwachung per Video dient. Ein Schließsensor alarmiert zusätzlich, wenn die Tür offengeblieben ist.“ Außerdem gibt es eine eingebaute KI zur Erkennung von Fahrzeugen und Personen. Die Steuerung ist per App, Sprache oder durch Geolokalisierung möglich. Erhältlich sein wird sie in zwei Varianten (als 1080p und 2K-Modell). Zur Verfügbarkeit gibt Anker lediglich an, dass die eufy Garagen-Sicherheitskamera im Laufe des Jahres 2022 startet. Ein Preis wird nicht genannt.

Zu guter Letzt wird es dann ab März auch einen mit 2.199 Euro nicht gerade preiswerten Beamer von Ankers Tochterunternehmen Nebula geben. Der Beamer hört auf den Namen „Nebula Cosmos Laser 4K„, kommt mit Android-TV 10.0 und bietet „Brillante und kontrastreiche Bilder auch bei hellem Licht dank 4K-Auflösung mit 2400 ANSI-Lumen und ALPD 3.0-Technologie.“ Darüber hinaus gibt es einen integrierten 30W Lautsprecher mit Dolby Audio und AiFi-Technologie sowie einen Tragegriff, um den Beamer schnell ma an einen anderen Ort zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s