Aura Air Luftreiniger erhält HomeKit-Support

Der mit HEPA13-Filter ausgestattete Aura Air Luftreiniger des israelischen Unternehmens Aura soll demnächst mit HomeKit-Support ausgestattet werden.

In der letzten Woche hatte ich euch bereits in den Highlights der CES 2022 darauf hingewiesen, dass der Aura Air Luftreiniger (Amazon-Link) des in Israel ansässigen Unternehmens Aura per Update mit HomeKit-Support ausgestattet werden. Damit ihr wisst, was ihr vom 899 Euro teuren Luftreiniger erwarten könnt, gibt es hier nochmal ein paar Infos.

Der Luftreiniger misst insgesamt gerade einmal 37,5 x 37,5 x 15 cm (H x B x T) und kabelgebunden mit Strom versorgt. Er kann wahlweise an der Decke oder Wand angebracht werden und lässt sich alternativ auch mit oder ohne dazugehörigen Bodenständer frei im Raum aufstellen.

Bei der Luftreinigung setzt der Aura Air auf eine 4-Stufen Reinigung, die einen Vorfilter, einen Ray-Filter (bestehend aus HEPA 13 Partikelfilter und einer Kohlonstoffschicht, die VOC’s und schlechte Gerüche absorbieren) sowie UVC-LEDs zur Neutralisierung von Bakterien, Viren und Schimmel. Laut Hersteller schafft er es damit, 350 m3 Luft pro Stunde zu reinigen.

Wie eingangs erwähnt, ist der Aura Air Luftreiniger (Amazon-Link) bereits erhältlich und kann unter anderem bei Amazon für 899 Euro erworben werden. HomeKit-Support wird es dann im Verlauf der kommenden Monate per Update geben. Darüber hinaus gibt es aber bereits App-Support und Unterstützung für Alexa, IFTTT und den Google Assistenten.

Kommentar verfassen