Neuer HomeKit-Vorhangmotor & -Bewegungsmelder von Aqara

Mit dem Curtain Driver E1 und dem Motion Sensor P1 sind zwei neue Aqara-Produkte aufgetaucht, die wohl schon bald erhältlich sein könnten.

Aqara erweitert in Kürze wohl mal wieder sein Produkt-Portfolio und bringt mit dem Aqara Curtain Driver E1 und dem Aqara Motion Sensor P1 zwei neue HomeKit-Geräte auf den Markt. Dies berichtet zumindest homekitnews und bezieht sich dabei auf einen slowakischen Shop, der die europäischen Modelle der Geräte bereits listet.

Beim Aqara Curtain Driver E1 handelt es sich um einen Vorhangmotor, der anders als der Roller Shade Driver E1 funktioniert und in die Vorhangschiene eingesetzt wird. In dieser bewegt er sich dann von der einen auf die andere Seite und zieht die (maximal bis zu 12kg schweren) Vorhänge mit.

Die Stromversorgung erfolgt über einen integrierten Akku, der per USB-C-Anschluss aufgeladen werden kann. Laut Aqara hält eine Akkuladung (je nach Anzahl der Nutzungen) bis zu einem Jahr. Zur Verbindung setzt der Curtain Driver wie üblich auf Zigbee 3.0. Zur HomeKit-Einbindung ist also ein entsprechender Aqara Hub wie zum Beispiel der Hub M2 notwendig.

Als besonderes Feature bietet der Curtain Driver E1 dann noch einen Lichtsensor, dank dem die Vorhänge je nach Lichteinlass automatisch geöffnet bzw. geschlossen werden können.

Bei dem zweiten Gerät handelt es sich um den Aqara Motion Sensor P1, der bereits vor einiger Zeit aufgetaucht ist, bisher aber noch nicht angeboten wird. Der Sensor kommt in einem zum bereits erhältlichen Aqara Bewegungsmelder (Amazon-Link) ähnlichen Design und ist lediglich etwas länger. Das liegt daran, dass im Inneren jetzt zwei anstatt einer CR2450-Batterien platz finden. Dadurch soll die Akkulaufzeit auf bis zu 5 Jahre erhöht werden.

Auch der Motion Sensor P1 kommt wie der Curtain Driver E1 mit einem Lichtsensor und wird per Zigbee 3.0 ins System eingebunden. Zur HomeKit-Einbindung ist also ebenfalls ein entsprechender Hub notwendig.

Beide Geräte sind wie eingangs erwähnt in dem slowakischen Online-Shop smarthome.sk gelistet und es wird darauf hingewiesen, dass es sich um die europäischen Versionen der Geräte handelt. Bestellt werden können sie aktuell jedoch noch nicht. Infos zum Start oder auch zum Preis werden ebenfalls nicht genannt.

Kommentar verfassen