Aqara G2H Pro Kamera-Hub in Aqara-App gelistet

Der an Heiligabend vorgestellte Aqara G2H Pro Kamera-Hub mit HomeKit und HomeKit Secure Video-Support ist ab sofort auch hierzulande in der Aqara-App zu finden.

In China ticken die Uhren bekanntlich etwas anders und während wir uns hierzulande am 24. Dezember letzten Jahres auf Heiligabend vorbereitet haben, hat Aqara schnell mal eben noch den Aqara G2H Pro Kamera-Hub vorgestellt. Ab sofort findet sich diese auch hierzulande in der Aqara-App.

Sehr viele Unterschiede zum bereits erhältlichen G2H Kamera-Hub gibt es nicht. Neu ist lediglich eine RGB-LED, welche die bisher ausschließlich in Blau leuchtende LED ersetzt und dadurch je nach Zustand eine andere Farbe anzeigen kann. Außerdem gibt es ein größeres Sichtfeld von 146 statt wie bisher 140 Grad und die Unterstützung von SD-Karten mit bis zu 512 GB Speicherplatz anstelle der bisher möglichen 128 GB (zur lokalen Aufnahme der Videos).

Darüber hinaus bietet der G2H Pro Kamera-Hub die zum Beispiel vom Onvis Security Alarm Sensor CS1 bekannte Sicherheitsfunktion, welche die Auswahl von vier Zuständen ermöglicht (Zuhause, Abwesend, Nacht und Aus) und beim Auslösen des integrierten Bewegungsmelder dann je nach Zustand einen Alarm auslösen kann.

Weiterhin mit an Bord ist neben einer 1080p Auflösung natürlich auch noch HomeKit- und HomeKit Secure Video-Support (Unterstützung für Alexa und den Google Assistenten gibt es jetzt ebenso). Leider weiterhin verbaut ist aber auch ein Micro-USB-Anschluss zur Stromversorgung. USB-C wäre schöner gewesen.

Wann genau der neue G2H Pro Kamera-Hub startet, ist bisher nicht bekannt. Durch die Auflistung in der App deutet sich aber ein baldiger Release an. Preislich wird sie sich dann wohl zwischen dem G2H Kamera-Hub (UVP 62,99 Euro; Amazon-Link) und dem G3 Kamera-Hub (UVP 129,00 Euro; Amazon-Link) einordnen.

Kommentar verfassen