Die Top 3 der KW3-2022

Heute gibt es wieder kurz die drei interessantesten News der Woche in der Zusammenfassung.

Immer wieder sonntags gibt es hier die drei am häufigsten aufgerufenen Artikel in der Zusammenfassung. Die in dieser Woche beliebtesten Themen waren:

Eufy Security-App mit Update auf Version 4.0
Wer auf die HomeKit-Kameras von Ankers Tochterunternehmen eufy setzt, der konnte unter der Woche das neueste Update der eufy Security-App herunterladen. Mit dem Update hat eufy seiner App unter anderem eine neue Benutzeroberfläche für die Tabs „Geräte“ und „Geräteeinstellungen“ spendiert sowie einen neuen Sicherheits-Bericht integriert. Darüber hinaus wurde auch eine neue Firmware-Version für ausgewählte Kameras, wie zum Beispiel die IndoorCam 2K (Amazon-LinkTestbericht) und IndoorCam 2K Pan & Tilt (Amazon-Link) mit HomeKit Secure Video, veröffentlicht. Die Firmware-Updates lassen sich wie immer kostenlos über die eufy Security-App herunterladen.

Zorachka Homam in Deutschland erhältlich
Wer es gerne ein wenig exklusiv mag, der kann seit Kurzem die mit 349 Euro nicht gerade preiswerte Zorachka Homam HomeKit Secure Video-Kamera auch aus Deutschland bestellen. Als besonderes Feature bietet die Kamera die Möglichkeit auch ohne Internetverbindung Videos aufzuzeichnen und auf dem integrierten Speicher (64GB) zu sichern. Darüber hinaus gibt es eine Auflösung von 1080p, HDR, ein großes Sichtfeld (156 Grad diagonal, 134 Grad vertikal), Nachtsicht, Bluetooth 5.0 (wahrscheinlich nur zum Koppeln mit dem iPhone) und 2,4 sowie 5 GHz-Support. Ob sich der Aufpreis gegenüber anderen Kameras lohnt, entscheidet ihr am besten für euch selber.

Neuer HomeKit-Vorhangmotor und -Bewegunsgmelder von Aqara
Aqara erweitert sein Produkt-Portfolio und bringt mit dem Aqara Curtain Driver E1 und dem Aqara Motion Sensor P1 zwei neue HomeKit-Geräte auf den Markt. Beim Aqara Curtain Driver E1 handelt es sich um einen Vorhangmotor, der anders als der Roller Shade Driver E1 funktioniert und in die Vorhangschiene eingesetzt wird. In dieser bewegt er sich dann von der einen auf die andere Seite und zieht die Vorhänge mit.

Der neue Bewegungsmelder kommt in einem zum bereits erhältlichen Aqara Bewegungsmelder ähnlichen Design und ist lediglich etwas länger. Das liegt daran, dass im Inneren jetzt zwei anstatt einer CR2450-Batterien platz finden. Dadurch soll die Akkulaufzeit auf bis zu 5 Jahre erhöht werden. Beide Geräte sind bereits in einem slowakischen Online-Shop gelistet und es wird darauf hingewiesen, dass es sich um die europäischen Versionen der Geräte handelt. Bestellt werden können sie aktuell jedoch noch nicht.

Außerdem interessant

Kommentar verfassen