Sonos mit guten Quartalszahlen und neuen Produkten in 2022

Sonos hat vor Kurzem seine Quartalszahlen veröffentlicht und diese lesen sich gut. Außerdem ist man kurz auf kommende Produkte eingegangen.

Erst vor Kurzem hatte Sonos bekanntgegeben, dass man das Unternehmen T2-Software übernehmen wird. Dieses befasst sich unter anderem mit dem neuen Bluetooth LE-Audiostandard und dem LC3-Codec um eine bessere Audioqualität bei geringeren Bitraten zu ermöglichen. Das hat natürlich gleich wieder die Gerüchte genährt, dass Sonos an einem eigenen Kopfhörer arbeitet.

Wie nun aber Patrick Spence, seines Zeichens CEO bei Sonos, mitgeteilt hat, wird man sich im Jahr 2022 lediglich im Rahmen der bereits bestehenden Produkt-Kategorien bewegen. Heißt, Sonos-Nutzer dürfen sich wohl noch nicht über Sonos Kopfhörer freuen. Neue Bluetooth bzw. AirPlay-Lautsprecher wird es aber wohl auch in diesem Jahr geben.

Nichtsdestotrotz scheint es aber bei Sonos (Sonos-Shop bei Amazon, Amazon-Link) auch ohne Kopfhörer ganz gut zu laufen, denn laut der neuesten Quartalszahlen hat man im Letzten Quartal (bis 31. Dezember 2021) einen Umsatz von 664,5 Millionen US-Dollar erreicht, welcher zu einem Gewinn von 123,5 Millionen US-Dollar geführt hat. Im Vergleich zum Vorjahr konnte man sich damit um 3,5 Prozent steigern.

Kommentar verfassen