Roku könnte HomeKit-Fernseher auf den Markt bringen

Roku soll an verschiedenen Smart TVs arbeiten, die eventuell genau wie die Streaming-Geräte HomeKit unterstützen.

Laut eines Berichts des Business Insider soll Roku an eigenen Smart TVs arbeiten und diese bereits potenziellen Zielgruppen vorgestellt haben, um deren Interesse abzuschätzen. Bisher bietet Roku lediglich Streaming-Geräte zum Verkauf an. Das darauf befindliche Betriebssystem stellt man jedoch auch seit einiger Zeit Herstellern wie TCL zur Verfügung, die dieses auf ihren Fernsehern einsetzen. Erfahrungswerte sind also vorhanden.

Darüber hinaus konnte man ebenfalls viele Erfahrungen mit den eigenen Streaming-Geräten sammeln, die unter anderem auch HomeKit und AirPlay2 unterstützten. Dementsprechend ist es durchaus wahrscheinlich, dass auch die möglichen Fernseher mit entsprechendem Support daher kommen würden.

Offiziell hat Roku dazu jedoch noch keine Stellung bezogen. Von daher müssen wir mal noch abwarten, ob es in Zukunft auch Smart TVs des amerikanischen Herstellers geben wird und ob diese dann auch hierzulande erworben werden können. Bisher sind ja nur ein paar ausgewählte Streaming-Geräte (Amazon-Link) hierzulande erhältlich.

Kommentar verfassen