Die Apple-Updates für iOS, iPadOS, macOS & watchOS

Falls ihr es gestern nicht schon mitbekommen habt gibts zum Start in den Tag nochmal die Info, dass ihr wieder eure Apple-Geräte updaten dürft. Hier erfahrt ihr, was sich bei iOS, iPadOS, macOS & watchOS so getan hat.

Gestern Abend um 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit hat Apple die neuesten Updates seiner Betriebssysteme iOS, iPadOS, macOS, watchOS, tvOS und der HomePod-Software veröffentlicht. Während ich auf die letzten beiden gleich nochmal gesondert eingehen möchte, könnt ihr nachfolgend schonmal nachlesen, welche Änderungen mit iOS 15.4, iPadOS 15.4, macOS 12.3 und watchOS 8.5 Einzug gehalten haben. Mein persönliches Highlight dabei: Das neue Universal Control Feature, mit dem ihr Mac und iPhone quasi verbinden und mit nur einer Tastatur bzw. Maus/Trackpad steuern könnt.

iOS 15.4

Face ID

  • Face ID kann auch beim Tragen einer Maske zum Entsperren auf iPhone 12 oder neuer verwendet werden.
  • Apple Pay und das automatische Ausfüllen von Passwörtern in Apps und Safari kann mit Face ID auch beim Tragen einer Maske verwendet werden.

Emojis

  • Neue Emojis wie Gesichter, Handgesten und Haushaltsobjekte sind jetzt über die Emoji-Tastatur verfügbar.
  • Für das Emoji „Händeschütteln“ können für jede Hand verschiedene Hautfarben ausgewählt werden.

FaceTime

  • SharePlay-Sitzungen können direkt von unterstützten Apps gestartet werden.

Siri

  • Auf iPhone XS, iPhone XR und iPhone 11 oder neuer kann Siri Datum und Uhrzeit auch offline angeben.

Impfkarten

  • Health unterstützt das digitale COVID-Zertifikat der EU und ermöglicht es somit, überprüfbare Versionen von COVID-19-Impfungen, -Laborergebnissen und -Genesungsnachweisen zu laden und zu sichern.
  • COVID-19-Impfkarten in Apple Wallet unterstützen nun das Format des digitalen COVID-Zertifikats der EU.

Diese Version enthält zudem folgende Verbesserungen für dein iPhone:

  • Die Webseitenübersetzungsfunktion in Safari wurde um Italienisch und Chinesisch (Traditionell) erweitert.
  • In der Podcasts-App können Folgen nun nach Staffel, gespielten, ungespielten, gesicherten oder geladenen Folgen gefiltert werden.
  • Eigene E-Mail-Domains in iCloud können von den Einstellungen aus verwaltet werden.
  • „Kamera“ in der Tastatur kann Text zu „Notizen“ und „Erinnerungen“ hinzufügen.
  • Die App „Kurzbefehle“ unterstützt nun das Hinzufügen, Entfernen oder Abfragen von Tags mit „Erinnerungen“.
  • Die Option „Durch Halten anrufen“ in den Notruf SOS-Einstellungen gilt jetzt für alle Benutzer:innen. „Durch 5-mal Drücken“ kann weiterhin in den Notruf SOS-Einstellungen ausgewählt werden.
  • Auf iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max wird für „Nahaufnahme“ in „Lupe“ die Ultra-Weitwinkelkamera verwendet, damit du auch kleinste Objekte ganz groß sehen kannst.
  • Gesicherte Passwörter können nun deine eigenen Notizen in „Einstellungen“ enthalten.

Außerdem werden in dieser Version folgende Fehler auf dem iPhone behoben:

  • Die Tastatur setzt eventuell einen Punkt zwischen zwei eingegebenen Zahlen.
  • Fotos und Videos werden unter Umständen nicht mit der iCloud-Fotomediathek synchronisiert.
  • Die Bedienungshilfe „Bildschirminhalt sprechen“ kann in der Bücher-App unerwartet beendet werden.
  • Die Funktion „Live-Mithören“ wird eventuell nicht deaktiviert, wenn sie im Kontrollzentrum ausgeschaltet wurde.

iPadOS 15.4 (siehe iOS 15.4 plus folgende Features)

Universelle Steuerung

  • Mit der Option „Universelle Steuerung“ können das iPad und der Mac mit nur einer Maus und einer Tastatur als Einheit verwendet werden.
  • Text kann entweder auf dem iPad oder dem Mac eingegeben werden und du kannst Dateien durch Drag-and-drop zwischen den Geräten übertragen.

macOS 12.3

Universal Control (Beta)

  • Universal Control ermöglicht es Ihnen, eine einzige Maus und Tastatur auf iPad und Mac zu verwenden.
  • Text kann entweder auf Mac oder iPad eingegeben werden und Sie können Dateien zwischen ihnen ziehen und ablegen.

3D-Audio

  • Dynamische Kopfverfolgung ist in Musik mit unterstützten AirPods auf Mac-Computern mit dem M1-Chip verfügbar.
  • Anpassbare räumliche Audioeinstellungen für „Aus“, „Fest“ und „Kopf verfolgt“ sind jetzt im Control Center mit unterstützten AirPods auf Mac-Computern mit dem M1-Chip.

Emoticons

  • Neue Emojis, darunter Gesichter, Handgesten und Haushaltsgegenstände, sind in der Emoji-Tastatur verfügbar.
  • Mit dem Händedruck-Emoji können Sie für jede Hand einen separaten Hautton auswählen.

Diese Version enthält außerdem die folgenden Verbesserungen für Ihren Mac:

  • Siri enthält jetzt eine zusätzliche Stimme, die die Vielfalt der Optionen erweitert (nur USA).
  • Die Podcasts-App fügt einen Episodenfilter für Staffeln, gespielte, nicht gespielte, gespeicherte oder heruntergeladene Episoden hinzu.
  • Safari-Webseitenübersetzung fügt Unterstützung für Italienisch und Chinesisch (traditionell) hinzu.
  • Kurzbefehle unterstützt jetzt das Hinzufügen, Entfernen oder Abfragen von Tags mit Erinnerungen.
  • Gespeicherte Passwörter können jetzt Ihre eigenen Notizen enthalten.
  • Die Genauigkeit der Batteriekapazitätsmessungen wurde verbessert.

Diese Version enthält außerdem Fehlerkorrekturen für Ihren Mac:

  • Nachrichten-Widgets in der Heute-Ansicht öffnen möglicherweise keine Artikel, wenn darauf geklickt wird.
  • Beim Ansehen von Videos in der Apple TV App kann der Ton verzerrt klingen.
  • Einige Fotos und Videos werden beim Organisieren von Alben in Fotos möglicherweise unbeabsichtigt verschoben.
  • Einige Funktionen sind möglicherweise nicht für alle Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar.
  • Informationen zum Sicherheitsinhalt von Apple-Softwareaktualisierungen finden Sie auf dieser Website: https://support.apple.com/kb/HT201222

watchOS 8.5

watchOS 8.5 enthält neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen, einschließlich:

  • Käufe und Abonnements können für Apple TV autorisiert werden.
  • COVID-19-Impfkarten in Apple Wallet unterstützen nun das Format des digitalen COVID-Zertifikats der EU.
  • Updates für Mitteilungen bei unregelmäßigem Herzrhythmus verbessern die Erkennung von Vorhofflimmern. Verfügbar in den USA, Chile, Hongkong, Südafrika sowie in zahlreichen anderen Regionen.
  • Mit Audiohinweisen in Fitness stehen dir Audiokommentare zu visuell vorgeführten Bewegungen in Trainings zur Verfügung.

Kommentar verfassen