Controller for HomeKit in Version 5.12 erschienen

Mit Version 5.12 steht ein Update für die Controller for HomeKit-App zum Download bereit, welches unter anderem Widgets und die Unterstützung für NFC-Tags mit sich bringt.

Wer mit der Standard Home-App von Apple nicht zufrieden ist und aus seinem HomeKit-System etwas mehr herausholen möchte, für den gibt es einige Drittanbieter-Apps. Eine der bessere ist sicherlich die Controller for HomeKit-App, welche seit heute in Version 5.12 zum Download bereit steht.

Mit dem Update wurde die App mal wieder sinnvoll erweitert und bietet jetzt zum Beispiel Widgets in denen Szenen, Workflows, Kamerabilder und mehr direkt auf dem Homescreen angezeigt werden können. Außerdem bietet die App ab sofort Unterstützung für NFC-Tags. Das bedeutet, diese können direkt in der App angelernt werden und mit Szenen, Workflows und Co. verknüpft werden.

Zur Nutzung der Widgets und NFC-Tags setzt man auf ein URL-Schema. Dieses hat man zudem veröffentlicht, damit es auch von den Kunden genutzt werden kann und Links wie „controllerforhomekit://v1/rooms“ erstellt werden können. Klickt man auf diesen, öffnet sich die App und zeigt die Raumübersicht an. Es gibt aber noch viel mehr Möglichkeiten. Eine Anleitung zur Nutzung findet ihr hier.

Zu guter Letzt hat man auch noch Optimierungen und Verbesserungen an bereits länger verfügbaren Funktionen vorgenommen, wie zum Beispiel den intelligenten Ordnern, den Workflows, den HomeKit-Codes oder den Automationen.

Insgesamt also mal wieder ein gelungenes Update für die prinzipiell kostenlose, jedoch für den vollen Funktionsumfang auf In-App-Käufe setzende Controller for HomeKit-App.

Kommentar verfassen