Neuer IKEA Smart Home-Hub könnte bald starten

Laut neuesten Infos könnte IKEA demnächst einen Nachfolger des Tradfri Gateway präsentieren und damit die Unterstützung für zukünftige Standards wie Matter vorbereiten.

Anfang des Monats hatte ich euch über die Preiserhöhungen bei IKEA informiert, die nicht nur die Symfonisk Regal-WiFi-Lautsprecher betrafen, sondern auch diverse Produkte der Tradfri-Reihe. Mit dabei war unter anderem das Tradfri Gateway, dessen Preis von anfangs einmal 20 Euro auf 40 Euro angehoben wurde.

Mittlerweile ist das Tradfri Gateway bei IKEA mit „Letzte Chance! Nur noch kurze Zeit erhältlich“ gekennzeichnet. Das heißt oftmals, dass ein Nachfolgemodell vor dem Start steht.

Nun gibt es neue Infos bezüglich des Nachfolgers, denn der neue Hub oder das neue Gateway war wohl kurzzeitig bei der CSA (Connectivity Standards Alliance) gelistet und trug die Bezeichnung „IKEA E2003 DIRIGERA“. Hinweise gab es zudem auf Support von Zigbee 3.0 (bisher Zigbee Light Link). HomeKit, Thread oder Matter-Unterstützung wurde hingegen nicht erwähnt, was dies aber natürlich nicht ausschließt. Persönlich gehe ich auch stark davon aus, dass IKEA mit einem neuen Hub die Unterstützung für kommende Standards vorbereiten würde.

Quelle

Kommentar verfassen